Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 324748

Anspruchsvolles Kongressprogramm, praxisnahe Weiterbildung und Blick über den Tellerrand

therapie Leipzig erstmals mit Jahrestagung der DGNKN

Leipzig, (lifePR) - Die therapie Leipzig ist die bedeutendste Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland. Vom 21. bis 23. März 2013 wird sie Physio- und Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Masseure und Bademeister, Ärzte, Logopäden, Naturheilpraktiker sowie Übungsleiter und Trainer aus dem Fitness-, Reha- und Gesundheitssport in die Messemetropole locken. Erstmals findet im Rahmen der therapie Leipzig die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Rehabilitation (DGNKN) statt.

"Die therapie Leipzig ist die größte Fortbildungsveranstaltung für Rehabilitation und medizinische Prävention in Deutschland", erklärt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. "2013 streben wir eine weitere Qualitätssteigerung im Kongressprogramm und bei der Fachmesse an. Die gemeinsame Durchführung der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Rehabilitation 2013 mit der therapie Leipzig zeigt beispielhaft die gestiegene Bedeutung unserer Veranstaltung über Disziplingrenzen hinweg", freut sich der Messechef und fügt hinzu: "Das Thema Neurologie wird durch die Beteiligung der DGNKN bei der kommenden Veranstaltung eine zentrale Rolle spielen."

Auch Professor Horst Hummelsheim, 1. Vorsitzender der DGNKN sowie Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor am Neurologischen Rehabilitationszentrum Leipzig und Professor für Neurologische Rehabilitation an der Universität Leipzig sieht der therapie Leipzig mit Vorfreude entgegen: "Wir haben uns als Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation entschieden, unsere Jahrestagung 2013 im Rahmen der therapie Leipzig durchzuführen. Als multidisziplinäre Gesellschaft finden wir hier ein interdisziplinäres Forum, das Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte und Logopäden gleichermaßen anspricht und dadurch den Dialog der unterschiedlichen Disziplinen weiter vertieft." Als echte Win-Win-Situation beschreibt er diese Partnerschaft: "An zweieinhalb Tagen bieten wir ein wissenschaftlich fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Workshop-Programm und sprechen damit auch Besucher der therapie Leipzig an. Für unsere Mitglieder wiederum ist das Angebot der Messe hochattraktiv, das können sie in solcher Breite sonst kaum erleben."

Stark mit starken Partnern

18 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften unterstützen die therapie Leipzig. "Die enge Zusammenarbeit mit diesen vielen Institutionen ist eines der Erfolgsgeheimnisse der therapie Leipzig", zeigt sich Projektdirektor Ronald Beyer überzeugt. Zu den unterstützenden Organisationen zählen unter anderem der Deutsche Zentralverband der Physiotherapeuten (ZVK) und der Verband Physikalische Therapie (VPT). Im Kongress - den beide Verbände maßgeblich tragen - setzt sich der Trend zu Workshops mit praktischen Übungen weiter fort. Als größte interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung der Branche in Deutschland, wird der Kongress wieder eine breite Themenvielfalt anbieten. Dazu gehören Neurologie, Orthopädie und Lymphologie aber auch neue Therapiemethoden für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei Dysfunktionen des Atmungssystems oder für die Schmerzbehandlung. Verstärkt wird der Bereich Prävention im Kongress und in der Messe. Hier reicht das Spektrum von der betrieblichen Gesundheitsförderung und Sturzprophylaxe über Seniorensport, Rücken- und Koordinationstraining bis hin zu Aquatraining in einem eigens aufgebauten Schwimmbecken.

Call for Papers gestartet

Bereits im April startete das Call for Papers - Verfahren, das erstmals bei der therapie Leipzig Anwendung findet. Bis zum 15. August können Interessierte Vorschläge zu Themen wie Medizinische Rehabilitation und Prävention in Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie, Sporttherapie, Aquatherapie, Reha- und Gesundheitssport, Sportmedizin, Medical Wellness und Fitness, alternative Heilverfahren sowie Management, Marketing und Servicekonzepte, Personalmangement oder zu Rechtsfragen in der Heilmittelpraxis oder im stationären Bereich einreichen. Für die Vorträge ist eine Dauer von drei Stunden vorgesehen, über die Aufnahme ins Kongressprogramm entscheidet im Herbst der Kongressbeirat. Eingereicht werden können die Abstracts bequem online unter www.therapie-leipzig.de/cfp .

Über die therapie Leipzig

Die therapie Leipzig bietet als einzige Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2011 zeigten 243 Aussteller auf 14.000 Quadratmetern Fläche den 11.300 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends. Den Kongress mit mehr als 130 Seminaren nutzten über 2.500 Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken zur Fort- und Weiterbildung. 2011 unterstützten 18 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften die therapie Leipzig und wirkten an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogrammes mit.

therapie Leipzig im Internet:
www.therapie-leipzig.de
www.leipziger-messe.de

therapie Leipzig
Fachmesse mit Kongress
für Therapie, Medizinische
Rehabilitation und Prävention
(21. bis 23. März 2013)

Leipziger Messe GmbH

Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten und führenden deutschen Messegesellschaften. Davon zeugt ihre fast 850-jährige Geschichte. Seit 1996 verfügt sie über eines der modernsten Messegelände weltweit. Es umfasst eine Hallenfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Die Kombination mit dem Congress Center Leipzig verleiht dem Areal höchste Flexibilität für Veranstaltungen jeder Art und Größe. Jährlich finden etwa 40 Messen, 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit rund 10.000 Ausstellern und 1,3 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als umfassender Dienstleister bildet das Unternehmen die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäftes ab - von der Konzeption und Planung bis zur Durchführung von Präsentationen einschließlich der Gastronomie. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green-Globe-Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

PŸUR Glasfasernetz Staßfurt geht in Betrieb

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Glasfaser-Koaxial-Netz für 4.600 Haushalte Schnell­es Internet mit bis zu 400 Mbit/s Kundenfreu­ndliches PŸUR-Produktangebot verfügbar PΫUR...

Dr. Mischak: Der Vulkanradweg erhält eine weitere Attraktion

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Sie wohnte im Rhein-Main-Gebiet und suchte gezielt im Vogelsbergkreis nach einem geeigneten Objekt. Sie fand es in Herbstein-Rixfeld. Ihre Idee:...

Am Thema Glaubenswechsel scheiden sich die Geister

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit werde nach wie vor weltweit verletzt. Christen seien davon besonders betroffen. Darauf wiesen in Berlin...

Disclaimer