Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 528023

LBS Bayern steigert Bausparneugeschäft

Hohe Zuwächse bei Wohnriester - Kundenzahl auf Rekordhoch

München, (lifePR) - Bausparen bleibt im Zinstief gefragt. Die LBS Bayern hat 2014 ein Neugeschäft nach Bausparsumme von 8,12 Milliarden Euro erzielt. Damit wurde der Vorjahreswert um 0,5 Prozent übertroffen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 216.067 neue Bausparverträge vermittelt. Dies entspricht einem Rückgang von 7,1 Prozent gegenüber 2013. Darin spiegelt sich wider, dass immer mehr Bausparverträge bereits beim Abschluss mit einem konkreten Finanzierungsvorhaben verknüpft sind und dementsprechend höhere Bausparsummen haben. Die durchschnittliche Bausparsumme pro Vertrag war 2014 mit 37.600 Euro so hoch wie nie zuvor. "Ein wesentlicher Faktor sind dabei die historisch niedrigen Zinsen. Unter diesen Bedingungen spielt beim Bausparen neben der Eigenkapitalbildung die langfristige Zinssicherung eine immer größere Rolle. Denn mit einem Bausparvertrag können sich Immobilienfinanzierer die heutigen Zinsen bis zur letzten Rate sichern", so Dr. Franz Wirnhier, Vorstandsvorsitzender der LBS Bayern.

Einen deutlichen Zuwachs konnte die LBS Bayern im Neugeschäft mit Wohnriester-Verträgen erreichen. 2014 wurden 23.617 Wohnriester-Verträge mit einer Bausparsumme von 1,25 Milliarden Euro vermittelt. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 12,8 Prozent (nach der Zahl der Verträge) bzw. 15,3 Prozent (nach Bausparsumme). Dazu beigetragen haben gesetzliche Verbesserungen, die zum Jahresanfang 2014 wirksam geworden sind. So können auch Immobilienfinanzierer, die ihr Objekt vor 2008 - also vor Einführung der Wohnriester-Förderung - erworben haben, bei einer Anschlussfinanzierung von der staatlichen Förderung profitieren, deren Vorteile sich oft auf mehrere zehntausend Euro summieren.

Die Zahl der LBS-Kunden in Bayern ist gegenüber dem Vorjahr um 1,1 Prozent auf 1,63 Millionen gewachsen. Damit wurde die höchste Kundenzahl seit Bestehen des Unternehmens erreicht.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,6 Millionen Kunden die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2014 vermittelte sie 216.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,1 Milliarden Euro. Als öffentlich-rechtliches Unternehmen sieht sich die LBS Bayern auch bürgerschaftlichem Engagement verpflichtet und fördert Projekte in ganz Bayern - insbesondere für Kinder. Unter anderem ist sie langjähriger Partner der Benefizaktion "Sternstunden" und unterstützt die Verkehrssicherheitsaktion "Könner durch Erfahrung", den Schülerwettbewerb "Crossmedia" sowie das Projekt "Kleine Entdecker" zur Förderung technisch-naturwissenschaftlicher Themen in Kindergärten. Weitere Informationen im Internet unter HUwww.lbs-bayern.deUH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Top-Fonds November 2017: Structured Solutions - Next Generation Resources Fund (LU0470205575)

, Finanzen & Versicherungen, AVL Finanzvermittlung e.K.

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers...

Geschäftsjahr 2017: Gothaer stärkt Substanz und verbucht Digitalisierungs-Erfolge

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. Konzernjahresübe­rschuss steigt voraussichtlich um 1,2 Prozent auf 164 Mio. Euro Konzerneigenkap­ital wächst voraussichtlich um 5,4 Prozent...

Scheidungen sind nicht absetzbar

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“ dichtete dereinst Friedrich Schiller. Die Begründung lieferte er in dem Gedicht gleich mit: „Der Wahn ist...

Disclaimer