Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 415266

2200 Euro für Hochwasserhilfe erspielt

Parlaments- und Medienschafkopfen 2013 / 76 Teilnehmer folgen Einladung von SVB, LBS und Landtag

München, (lifePR) - Unter dem Motto "Karteln für Sternstunden" sind 76 Schafkopffreunde aus Medien, Politik und Wirtschaft gestern Abend ins Maximilianeum gekommen. Ihre Teilnahmegebühren beim Parlaments- und Medien-Schafkopfen 2013 kommen der Sonderaktion zur Bewältigung der Folgen der Hochwasserkatastrophe in Bayern zugute, die von "Sternstunden", der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks eingerichtet wurde. Damit werden Kinderhilfsprojekte und -einrichtungen in Bayern unterstützt, die bei der Hochwasserkatastrophe Schaden genommen haben. Als "Sternstunden"-Botschafter nahm Michael Sporer, Moderator des Bayerischen Rundfunks, den Erlös von 2200 Euro entgegen. Ausrichter des Turniers, das unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm stand, waren der Sparkassenverband Bayern (SVB) und die Bayerische Landesbausparkasse (LBS). SVB und LBS hatten vor 15 Jahren einen Schafkopf-Stammtisch ins Leben gerufen, der seinen Teilnehmerkreis laufend erweitern konnte und nun zum sechsten Mal im Bayerischen Landtag zu Gast war. "Dieses uralte, spannende Kartenspiel genießt nach wie vor den Ruf, der beste Zeitvertreib der Welt zu sein. Besonders freue ich mich darüber, dass auch 2013 die Teilnahmegebühren wieder der Aktion Sternstunden - und in diesem Jahr speziell vom Hochwasser betroffenen Einrichtungen - zugute kommen", sagte Barbara Stamm. Die besten Trümpfe hatte Josef Wimmer aus Hohenbrunn in der Hand. Er belegte nach zwei Wertungsrunden und 40 Spielen mit 44 Punkten und sechs gewonnenen Soli den ersten Platz und erhielt den zum sechsten Mal ausgelobten "Schafkopf-Oskar", eine Bronzefigur, die der Karikaturist Dieter Hanitzsch und die Bildhauerin Angelika-Maria Stiegler gestaltet haben. Auf den Rängen zwei und drei folgten Peter Fast aus Arzbach (44 Punkte, vier Soli) und Josef Binzer aus Augsburg (42 Punkte, drei Soli).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer