Ludwig Hanebrink 65 Jahre

(lifePR) ( Münster, )
Am 16. Juni vollendete Ludwig Hanebrink, ehemaliger Direktor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, sein 65. Lebensjahr. Ludwig Hanebrink war von Januar 2004 bis Mai 2008 Direktor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Von 1996 bis 2003 - bis zur Fusion der beiden Landwirtschaftskammern in Nordrhein-Westfalen - war er Direktor der Landwirtschaftskammer Rheinland.

Geboren in Rheda-Wiedenbrück kam Ludwig Hanebrink im Alter von vier Jahren ins Rheinland, wo seine Eltern in Langst-Kierst im Kreis Neuss einen Viehhandel gründeten. Nach dem Studium der Landwirtschaft in Bonn und der Referendarzeit begann Hanebrink 1974 seine Tätigkeit bei der Landwirtschaftskammer Rheinland. Nach einem Jahr als Referent im Pflanzenschutzamt in Bonn arbeitete er von 1975 bis 1988 als Lehrer und Berater an der Landwirtschaftsschule Grevenbroich. Er erwarb sich bald einen Ruf als kompetenter Fachmann für Acker- und Pflanzenbau, der selten am Schreibtisch, dafür umso öfter draußen im Feld anzutreffen war.

1988 wurde Ludwig Hanebrink zum Geschäftsführer der Kreisstelle Viersen der Landwirtschaftskammer Rheinland und zugleich zum Direktor der Landwirtschaftsschule und Höheren Landbauschule Viersen berufen. Hier engagierte er sich vor allem in der Öffentlichkeitsarbeit für den Berufsstand und war unter anderem an der Gründung der ersten Kooperation zwischen Landwirtschaft und Wasserwirtschaft im Rheinland beteiligt. 1991 kam Hanebrink zurück in die Zentrale der Landwirtschaftskammer nach Bonn als Direktor der Abteilung Land- und Gartenbau und war zugleich Ständiger Vertreter des Kammerdirektors.

In Anerkennung seiner Verdienste wurde Ludwig Hanebrink im Mai 2008 bei seiner Verabschiedung mit der Goldenen Plakette der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.