Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 347349

Landwirtschaftskammer Niedersachsen Mars-la-Tour-Straße 1-13 26121 Oldenburg, Deutschland http://www.lwk-niedersachsen.de
Ansprechpartner:in Herr Walter Hollweg +49 441 801200
Logo der Firma Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Journalistenpreis: Herausragende Arbeiten gesucht

Kammer prämiert Beiträge über zukunftsorientierte Agrar-Unternehmen

(lifePR) ( Oldenburg, )
Alle zwei Jahre prämiert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen herausragende journalistische Arbeiten. Das Motto des diesjährigen Journalistenpreises 2012 lautet: "Herausforderungen an eine moderne Landwirtschaft - so meistern Unternehmen ihre Zukunft". Der Preis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Der Gewinner erhält 1.500 Euro, der Zweitplatzierte 1.000 Euro und der Drittplatzierte 500 Euro. Bewerben können sich Vertreter aller Medien mit ihren Beiträgen, die im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Oktober 2012 in Niedersachsen erschienen sind oder gesendet wurden. Veröffentlichungen in Fachmedien der Agrar- und Ernährungswirtschaft sind ausgeschlossen.

In den eingesandten Beiträgen soll dargestellt werden, welche Anforderungen landwirtschaftliche Unternehmer heute meistern müssen, welche Chancen sich ihnen bieten, aber auch welche Risiken bestehen. Anhand konkreter Beispiele sollte dargestellt werden, wie moderne Betriebe mit erfolgreichen Konzepten ihre Unternehmen auf die Zukunft einstellen. Die Themenpalette reicht dabei von der Spezialisierung (z.B. Schweinemast oder Gemüsebau) über klassische (Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung) und neue Einkommensalternativen (regenerative Energien) bis hin zur Neuausrichtung der Betriebe (Ökolandbau). Auch Beispiele aus den Bereichen Gartenbau, Forst und Fischerei sind willkommen.

Die moderne Landwirtschaft mit ihren unterschiedlichen Produktionszweigen ist einem stetigen Wandel unterworfen, auf den sich die Unternehmer einzustellen haben. Mit dem Journalistenpreis will die Landwirtschaftskammer Niedersachsen Medienschaffende dazu anregen, diesen Wandlungsprozess journalistisch zu begleiten und in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zu rücken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.