Schulleiterin der LVR-Paul-Klee-Schule in den Ruhestand verabschiedet

Kattrin Reinartz-Nebe leitete Krefelder Schule mit dem Förderschwerpunkt "Körperliche und motorische Entwicklung" seit 21 Jahren / LVR-Fachbereichsleiterin Schulen Dr. Alexandra Schwarz würdigte Verdienste

(lifePR) ( Leichlingen, )
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat heute die Schulleiterin der LVR-Paul-Klee-Schule, Kattrin Reinartz-Nebe, offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Die Leichlinger Schule mit dem Förderschwerpunkt „Körperliche und motorische Entwicklung“ leitete sie 21 Jahre lang. An der feierlichen Verabschiedung nahmen unter anderem Dr. Alexandra Schwarz, LVR-Fachbereichsleiterin Schulen, Christoph Lützenkirchen, Schulrat für den Rheinisch-Bergischen Kreis, Helga Loepp, Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland, sowie Tracey Searle-Westerfeld, Vorsitzende des Fördervereins, teil.

Schwarz würdigte in ihrer Ansprache die Verdienste von Reinartz-Nebe: „Sie haben in 21 Jahren diese Schule entscheidend mitgestaltet und geleitet. Dafür danke ich Ihnen recht herzlich. Es war Ihnen stets ein Anliegen, Ihren Mitmenschen auf Augenhöhe zu begegnen und diese zu stärken. Daher freut es Sie selbstredend, wenn ehemalige Schülerinnen und Schüler ihren Platz im Leben gefunden und eine Arbeit aufgenommen haben, manche sogar an dieser Schule. Ich finde es schön, dass wir uns begegnet sind und wünsche Ihnen für die Zukunft nur das Beste.“

Reinartz-Nebe studierte Heilpädagogik in Köln. 1984 machte sie ihr zweites Staatsexamen und begann daraufhin an der KME Essen als Fachleiterin in der Lehrerausbildung am Studienseminar Duisburg. Von 1993 bis 1995 absolvierte Reinartz-Nebe eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung im Bereich Psychodrama-Gruppentherapie. Ein Jahr später wurde sie Schulleiterin an der Förderschule Geistige Entwicklung in Bergheim. 1998 wechselte sie als Schulleiterin an die LVR-Paul-Klee-Schule in Leichlingen.

Der LVR gründete die LVR-Paul-Klee-Schule im Februar 1974 in Leichlingen-Friedrichshöhe. Die Grundsteinlegung am heutigen Ort erfolgte im Frühjahr 1981. Derzeit besuchen rund 170 Schülerinnen und Schüler aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, Leverkusen, Solingen, Köln und Mettmann die Schule.

Mehr Informationen unter www.paul-klee-schule.lvr.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.