lifePR
Pressemitteilung BoxID: 739573 (Landschaftsverband Rheinland)
  • Landschaftsverband Rheinland
  • Kennedy-Ufer 2
  • 50679 Köln
  • http://www.lvr.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Sturmberg
  • +49 (221) 809-7084

LVR fördert inklusives Wohnprojekt in Aachen mit 200.000 Euro

Bezahlbare Wohnungen für Menschen mit und ohne Behinderung / LVR stellt bis zu zwei Millionen Euro jährlich für inklusive Bauprojekte zur Verfügung

(lifePR) (Aachen, ) Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) fördert mit 200.000 Euro ein in Aachen geplantes, inklusives Wohnprojekt des Vereins „Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter“. Dies hat der Sozialausschuss heute in seiner Sitzung unter dem Vorsitz von Martina Zsack-Möllmann einstimmig empfehlend beschlossen. Den endgültigen Beschluss fasst der Landschaftsausschuss am 22. März 2019.

Der Verein „Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter“ möchte ein Wohnhaus für insgesamt 14 Mietparteien als Teil des Sozialraums „Aachen-Nord“ bauen. In diesem sollen Menschen unterschiedlichen Hörgrades aber auch Menschen ohne Behinderung zusammenleben. Die konkrete Verteilung der Wohnungen soll kurz vor der Fertigstellung feststehen. Geplant sind dazu ein Sinnesgarten und ein Hörgeschädigtenzentrum mit einem offenen Begegnungsraum. Menschen aus der Umgebung sind hier zusätzlich eingeladen, um den Kontakt zu den nicht und schwer hörenden Menschen zu finden.

Zsack-Möllmann erläuterte: „Ich freue mich sehr, dass das Aachener Wohnprojekt zu den ersten gehört, die der LVR im Rahmen seiner Inklusiven Bauprojektförderung unterstützen kann. Es ist der Schritt in die richtige Richtung, wenn bezahlbare Wohnmöglichkeiten entstehen, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam nachbarschaftlich wohnen und leben können.“

Die Landschaftsversammlung Rheinland hat in ihrer Sitzung am 19. Dezember 2018 die Förderung geeigneter inklusiver Wohnprojekte für Menschen mit und ohne Behinderung durch Zuschuss beschlossen. Damit sollen inklusive Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen geschaffen und somit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. LVR-Sozialdezernent Dirk Lewandrowski: „Insgesamt stellt der LVR pro Jahr zwei Millionen Euro an Zuschüssen für inklusive Bauprojekte zur Verfügung. Pro Projekt können bis zu zehn Prozent der anerkennungsfähigen Baukosten gefördert werden, maximal 200.000 Euro pro Projekt.“

Weitere Informationen

› Inklusives Wohnhaus für Hörgeschädigte (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter e.V.)

› Inklusive Bauprojektförderung (LVR)

Landschaftsverband Rheinland

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. "Qualität für Menschen" ist sein Leitgedanke.

Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.