Coronavirus: Landkreis Südliche Weinstraße schließt seine Sporthallen

(lifePR) ( Landau, )
Nachdem das Land Rheinland-Pfalz mitgeteilt hat, dass alle Schulen und Kindertagesstätten ab 16. März geschlossen bleiben, hat der Landkreis Südliche Weinstraße beschlossen, ebenfalls ab dem heutigen Montag alle Sporthallen in der Trägerschaft des Landkreises Südliche Weinstraße bis auf Weiteres auch für den Vereinssport zu schließen. Es handelt sich um die folgenden betroffenen Sporthallen in Trägerschaft des Landkreises: Dreifeldsporthalle und Gymnastikhalle Bad Bergzabern, Dreifeld- und Einfeldsporthalle am Staufer-Schulzentrum Annweiler, Dreifeldsporthalle am Gymnasium Edenkoben, Dreifeldsporthalle (Weinstraße) und Zweifeldsporthalle (Luitpoldstraße) an der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben sowie die Zweifeld- und Dreifeldsporthalle im Pamina-Schulzentrum Herxheim.

„Angesichts der Nähe des Landkreises Südliche Weinstraße zum Elsass, das am Donnerstag in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus als Risikogebiet eingestuft wurde, mussten wir jetzt handeln. Zum Schutz der Bevölkerung und um das Gesundheitssystem handlungsfähig zu halten, müssen die Infektionswege unterbrochen werden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen“, so Landrat Dietmar Seefeldt.

Die Sporthallen sind nicht nur für Veranstaltungen und Sportereignisse geschlossen, sondern auch für das Vereinstraining. „Die Hallen bleiben ab sofort bis auf Weiteres komplett geschlossen“, betont Landrat Dietmar Seefeldt. „Als Sportler bedaure ich die Umstände für Vereine sehr, die Schließung ist aber zum Schutz gefährdeter Bevölkerungsteile alternativlos. Wir alle können dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.