Ran an den Winterspeck und raus in die Natur

Aktivurlaub im Harz

(lifePR) ( Ilsenburg, )
Der Harz, mit seinen Bergen, Wäldern und Schluchten, ist ideal, um sich selbst herauszufordern und einen aktiven und sportiven Urlaub zu machen. Mal an die Grenzen gehen, oder es sanft angehen lassen. Alles ist hier möglich. Die Range reicht von leichten Wanderungen oder Fahrradtouren über Monsterroller fahren, Trail- oder Wallrunning, Mega-Zipline bis hin zum Golfen, Motorradfahren und Segwaytouren. Unter: https://www.harzinfo.de/erlebnisse/spass-aktiv.html findet man die Vielfalt der Angebote ausführlich.

Wer gern auf Schusters Rappen unterwegs ist, wird den Harz lieben. Ein toller Ansporn, möglichst viel zu wandern und zu erleben, ist die Idee der „Harzer Wandernadel“. Mit der Harzer Wandernadel kann man die gesamte Bandbreite des Harzes erleben. An insgesamt 222 sehenswerten Plätzen im Harz stehen die Stempelstellen in den typischen grünen Kästen für die Wanderer bereit. Hier lernt man bekannte Touristenmagneten wie den Brocken, die Rosstrappe in Thale oder das UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar kennen, aber auch kaum bekannte, doch nicht weniger lohnenswerte Ziele. Wanderrouten werden mit dem Wanderpass der „Harzer Wandernadel“ je nach Kondition und persönlichen Vorlieben individuell zusammengestellt. Erreichte Wanderziele können in diesem Wanderpass mit einem Stempel des besuchten Ziels dokumentiert werden. Als Erinnerung bietet die Harzer Wandernadel attraktive Wanderabzeichen. Z. B. werden Kinder bis 11 Jahre bei 11 Stempeln zu Wanderprinz & Wanderprinzessin gekürt. Mehr Infos dazu unter: https://www.harzer-wandernadel.de/.

Radfahren im Harz ist wohl die schönste Art, die Region in Sachsen-Anhalt zu erkunden. Aber auch sehr herausfordernd, denn man hat viele Steigungen. Die Brockenrunde z. B. hat es in sich, belohnt aber mit einer sensationellen Aussicht hoch oben vom Brocken. Mehr Infos zu dieser Tour unter: https://www.komoot.de/smarttour/80799. Viele weitere Touren, die verschiedene Anforderungsniveaus voraussetzen, findet man unter: http://www.radtouren-harz.de/.

Komfortabler Ausgangspunkt aller Unternehmungen ist das Landhaus Zu den Rothen Forellen im hübschen Städtchen Ilsenburg. Das 5 Sterne Hotel verwöhnt nach einem langen Aktiv-Tag mit einem stilvollen Wellnessbereich und köstlichem Essen. Das Landhaus Zu den Rothen Forellen hat für aktive und sportbegeisterte Gäste ein spezielles Arrangement aufgelegt, das auch Fahrradbegeisterte lieben werden: Das Angebot heißt „Harz Aktiv“, ist ganzjährig buchbar und beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Landhaus-Genießer-Frühstück, 3-Gang-Aktivmenü an allen Abenden, eine Fahrradkarte, ein hochwertiges Fahrradtrikot, eine Fahrrad-Trinkflasche sowie tägliche Reinigung des Fahrradtrikots. Ab 305 Euro pro Person bei Doppelbelegung im Landhauszimmer.

Weitere Angebote, die ganzjährig buchbar sind, findet man auf der Homepage: www.rotheforelle.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.