Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153436

LMK erteilt vereinfachte Zulassungen für Veranstaltungsradios an die Fachhochschule Kaiserslautern, an "regioreporter" und an Radio LOTTE aus Weimar

Ludwigshafen, (lifePR) - Die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat in ihrer Sitzung am 22. März 2010 beschlossen, vereinfachte Zulassungen für Veranstaltungsradios an die Fachhochschule Kaiserslautern, an "regioreporter" und an Radio LOTTE aus Weimar zu erteilen.

Die Fachhochschule Kaiserslautern veranstaltet am 17. April 2010 ihren jährlichen Tag der offenen Tür und nimmt dafür die Möglichkeit in Anspruch, die Besucher an diesem Tag über Radio (Frequenz 87,6 MHz) zu informieren. Das geplante Programm umfasst Besucherinterviews, Musikbeiträge und Informationen rund um das Studienangebot der Fachhochschule.

"regioreporter" verbreitet sein Programm anlässlich der ADAC-Rallye in Trier, die dort vom 19. bis zum 22. August 2010 stattfindet. Mit dem geplanten Programmangebot möchten die Veranstalter über veranstaltungsrelevante Themen informieren und Interviews mit Rennfahrern und Verantwortlichen anbieten. Auch ein Verkehrsservice für die Anfahrt zur Veranstaltung ist geplant.

Radio LOTTE aus Weimar veranstaltet sein Angebot in Zusammenhang mit der "Ost-West-Kulturwoche" in Trier, die in der Zeit vom 28. Juni bis zum 2. Juli 2010 in der Partnerstadt Weimars stattfindet. Die Kulturwoche findet zum 20. Jubiläum der Wiedervereinigung statt. Radio LOTTE wird in dieser Zeit aus einem mobilen Sendestudio von den verschiedenen Veranstaltungen berichten.

Zulassungen für Veranstaltungsradiosendungen können auf der Grundlage des Landesmediengesetzes Rheinland-Pfalz unter deutlich erleichterten Voraussetzungen an Veranstalter erteilt werden, die Sendungen im örtlichen Bereich einer öffentlichen Veranstaltung und im zeitlichen Zusammenhang damit ausstrahlen wollen. Mit einem solchen Veranstaltungsradio ist es leicht möglich, eine große Zahl von Zuhörern zu erreichen und so auf das Angebot aufmerksam zu machen. Voraussetzung für Vereinfachte Zulassungen ist allerdings das Vorhandensein einer Übertragungskapazität, die nicht für andere Programme benötigt wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer