Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138453

Antenne Trier-Frequenzen vorläufig weiter genutzt

(lifePR) (Ludwigshafen, ) Voraussichtlich ab dem 3. Januar 2010 wird über die ehemals von Antenne Trier genutzten Frequenzen 88,4 MHz Trier, 94,7 MHz Wittlich und 87,8 MHz Welschbillig vorläufig ein unmoderiertes Musikprogramm im "Adult Contemporary" (AC)-Format gesendet. Es wird in der Zeit von Montag bis Freitag von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr stündlich Nachrichten und zur halben Stunde tagesaktuell produzierte lokale Informationen mit einer Länge von 1,5 bis 3 Minuten enthalten.

Veranstalter dieses Übergangsprogramms ist die Lokalradio RLP GmbH. Sie ist im Besitz einer Hörfunkerlaubnis für lokalen und regionalen Hörfunk und betreibt derzeit im Bereich Nahe, Westpfalz und Südpfalz sechs Sender, die von der Zuhörerschaft positiv aufgenommen werden.

Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat sich zu dieser befristeten Übergangsmaßnahme entschlossen, da anderenfalls erhebliche Nachteile auf die rheinland-pfälzischen Lokalsender insgesamt zugekommen wären. Die Ausstrahlung in Trier ist Bestandteil einer Senderkombination. Für die nationale Werbung bei Ausfall eines Teils der Werbeleistung durch Wegfall von Sendern besteht die Gefahr, dass die Vermarktung auch der anderen Sender Schaden nimmt. Darüber hinaus beginnt Anfang 2010 die Media-Analyse (MA), die die jeweiligen Hörerreichweiten ermittelt. Auf eine solche kontinuierliche Ermittlung ist auch derjenige Veranstalter angewiesen, dem letztlich diese Frequenzen nach einem Ausschreibungsverfahren durch die LMK zugeordnet werden.

Diese Ausschreibung wird im Februar 2010 veröffentlicht werden. Für die Lokalradio RLP GmbH ergibt sich aus der Duldung der vorübergehenden Nutzung der Frequenzen keine privilegierte Stellung in diesem Verfahren. Ein ähnliches Vorgehen im Hinblick auf den Kabelplatz des Trierer Regionalfernsehens wird von der LMK geprüft. Vorläufig wird dort der Auktionssender 1-2-3.tv eingespeist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederzuwachs beim Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) hat in den letzten beiden Jahren seine Mitgliederzahl um 8,5 Prozent steigern können. Das gab...

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Disclaimer