Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688092

Statement des LTV SACHSEN zur Beräumung der Kammloipe von den Sturmschäden durch den Staatsbetrieb Sachsenforst

Dresden, (lifePR) - Pünktlich zu Weihnachten beräumt der Staatsbetrieb Sachsenforst die letzten Hindernisse auf der Kammloipe. Wie das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und der Staatsbetrieb Sachsenforst heute berichten, ist der Großteil der Loipen und Wanderwege im sächsischen Wald nach dem verheerenden Herbststurm „Herwart“ nun bereit für die Wintersaison. Zur Beräumung der Kammloipe äußert sich Dr. Matthias Rößler MdL, Präsident des LTV SACHSEN:

"Mit Blick auf die laufende Wintersaison freue ich mich sehr, dass alle durch den Herbststurm "Herwart" beschädigten Streckenabschnitte der Kammloipe wieder freigegeben sind. Damit ist pünktlich vor den Weihnachtsferien einer der wichtigsten Anziehungspunkte für Wintersportler im Erzgebirge und Vogtland wieder für Gäste und Einheimische nutzbar.
Mein großer Dank gilt dem Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und natürlich den engagierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Sachsenforstes, die mit Hochdruck an der Beseitigung der Sturmschäden gearbeitet haben.
Eine intakte touristische Wegeinfrastruktur ist gerade im ländlichen Raum elementar. Vor diesem Hintergrund und um Unternehmen und Gäste zeitnah über gesperrte oder wieder zugängliche Wege zu informieren, wird der LTV SACHSEN die bewährte Zusammenarbeit mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst weiter ausbauen und 2018 in eine Kooperationsvereinbarung führen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Weg vom Tablet - rein in den Wald"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am heutigen Donnerstag den neuen Waldbeauftragten des Bundesministeriums...

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Disclaimer