Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345826

Ministerpräsident Albig eröffnet 57. Baufachmesse Nordbau

Zukunftsthema Fachkräftemangel: Nachwuchs für das Baugewerbe gewinnen

Neumünster, (lifePR) - Zur Eröffnung der 57. Baufachmesse "Nordbau" hat Ministerpräsident Torsten Albig heute (6. September) vor dem Fachkräftemangel in der Baubranche gewarnt. "Momentan ist die Stimmung im schleswig-holsteinischen Bau und Handwerk ausgesprochen positiv. Ich freue mich über diese gute Auftragslage. Doch ich teile auch die Sorgen in Bezug auf den drohenden Fachkräftemangel", sagte der Ministerpräsident in Neumünster.

Es sei daher enorm wichtig, junge Nachwuchskräfte für das Baugewerbe zu begeistern, so Albig weiter. Er kündigte an, dass die Landesregierung noch im Herbst zur Gründung eines Fachkräftebündnisses mit dem Namen "Zukunft im Norden" Sozialpartner, Kammern und kommunale Spitzenverbände an einen Tisch holen werde. "Wir wollen sehr schnell konkrete Maßnahmen zur Fachkräftegewinnung vereinbaren. Das ist auch deshalb wichtig, weil wir nur so die hohe Qualität in unseren Bauberufen halten können", so der Regierungschef. Daher sei es gut und richtig, dass die Messe in diesem Jahr unter dem Motto "Faszination Bauberufe" das Zukunftsthema Fachkräftemangel aufgreife.

Albig würdigte die Nordbau als "Institution im Norden". Die Baufachmesse sei immer mit der Zeit gegangen, spiegele die Trends, sei ein Forum für Information, für Diskussion und auch fürs Staunen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer