Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681685

Marion Övermöhle-Mühlbach ist neue Vorsitzende des Landesfrauenrates

Hannover, (lifePR) - Die Delegierten der 64 Mitgliedsverbände des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. (LFRN) wählten am 10. November 2017 in Hannover einen neuen Vorstand.

Neue Vorsitzende der Frauenlobby ist Marion Övermöhle-Mühlbach aus Hohenhameln. Sie dankte den Delegierten für das ausgesprochene Vertrauen und die große Zustimmung zur Arbeit des Landesfrauenrates. Der neue Vorstand werde das vielseitige gesellschafts- und frauenpolitische Engagement des Verbandes fortsetzen: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und möchte als Vorsitzende die gelebte Gleichstellung in unserer Gesellschaft voranbringen. Die Gleichstellung muss im politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Alltagsleben Einzug halten – dafür ist die Arbeit des Landesfrauenrates sehr wichtig.“, so die neue Vorsitzende.

Marion Övermöhle-Mühlbach hat sich frauenpolitisch über Jahre im Landkreis Peine eingesetzt. Ihr ist besonders die gelebte Gleichstellung in jeglicher Lebensform wichtig. Die kaufmännische Angestellte ist im familieneigenen natursteinverarbeitenden Handwerksbetrieb tätig und dort für den kaufmännischen und personellen Bereich zuständig. Ihr entsendender Verband ist die Frauen Union der CDU in Niedersachsen.

In das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Christa Karras aus Braunschweig wiedergewählt. Neue Schatzmeisterin ist die bisherige Vorsitzende Cornelia Klaus (Burgdorf) und als Schriftführerin ist Simone Wilimzig-Wilke (Braunschweig) neu in den Vorstand gewählt. Die Delegiertenversammlung wählte aus ihrer Mitte vier Beisitzerinnen in den Vorstand: Claudia Jacobi (Hannover), Bela Lange (Auetal), Mechthild Schramme-Haack (Hannover) und Ulrike Weddig (Hildesheim).
Der Vorstand ist für drei Jahre gewählt und vertritt die Interessen von über 2,2 Millionen organisierten Frauen in Niedersachsen.

Ehrung für ausscheidende Vorstandsfrauen

Der Landesfrauenrat dankte der scheidenden Vorsitzenden Cornelia Klaus. Als Vorsitzende vertrat sie den Verband seit 2014 in zahlreichen Gremien und in der Öffentlichkeit. In ihrer Amtszeit hat sie die Positionen des Landesfrauenrates zur Stärkung der Frauenpolitik in Niedersachsen immer wieder engagiert in die Öffentlichkeit gebracht. „Dazu zählen die Einforderung der Geschlechterperspektive in der Integrationspolitik, die paritätische Besetzung politischer Mandate, die konsequente Novellierung des NGG und nicht zuletzt die eigenständige wirtschaftliche Absicherung der Frauen – hier müssen die Chancen durch die Digitalisierung aktiv genutzt werden.“, so Cornelia Klaus.

Weiterhin sind aus dem Vorstand ausgeschieden die Schatzmeisterin Erika Ehlerding, die Schriftführerin Brigitta Franke sowie die Beisitzerinnen Naciye Celebi-Bektas (alle Hannover) und Monika Feil (Bissendorf). 

Der Landesfrauenrat ehrte die ausscheidenden Vorstandsfrauen mit der Ehrennadel Silberne Schwinge.

Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.

Zusammenschluss Niedersächsischer Frauenverbände und Frauengruppen gemischter Verbände

Der gewählte Vorstand des Landesfrauenrates Niedersachsen:

Vorsitzende         Marion Övermöhle-Mühlbach       Frauen Union der CDU in Niedersachsen

Stellv. Vors.        Dr. Christa Karras                         LAG Frauen Bündnis90/Die Grünen, LV Nds.

Schatzmeisterin  Cornelia Klaus                               Frauen im Management e.V.

Schriftführerin    Simone Wilimzig-Wilke                  AG Sozialdemokratischer Frauen, LV Nds.

Beisitzerin           Claudia Jacobi                               Liberale Frauen Niedersachsen

Beisitzerin           Bela Lange                                     LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Beisitzerin           Mechthild Schramme-Haack        Soroptimist International, Clubs in Nds.

Beisitzerin           Ulrike Weddig                                Deutscher Juristinnenbund e.V., LV Nds.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Starke Partner eröffnen neue Perspektiven

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Seit diesem Herbst ist Schneider-Kreuznach Kooperationspartner der Hochschule Worms. Wenn Tradition und Innovation aufeinandertreffen, dann entstehen...

Possehl-Ingenieur-Preis 2017 für beste Abschlussarbeit der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. November vergibt die Possehl-Stiftung den Possehl-Ingenieur-Preis für die beste Abschlussarbeit der Fachhochschule Lübeck des Jahres 2017. Der...

Statistik zur Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer: Bis heute 489 neue Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister in 17 Berufen

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald am 18. November 2017 hat der Hauptgeschäftsführer der Kammer,...

Disclaimer