Jäger der Nacht

Besuch der Fledermäuse im Nationalpark Kellerwald-Edersee

(lifePR) ( Bad Wildungen/ Vöhl-Schmittlotheim, )
Am Dienstag, den 28. Juli, lädt Ranger Volker Nagel zu einer besonderen Abendveranstaltung in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein. Die zweistündige Exkursion führt in die Jagdreviere der Fledermäuse, die Teilnehmer folgen den fliegenden Säugetieren bei ihrem nächtlichen Treiben. Treffpunkt ist um 21:00 Uhr der Wanderparkplatz Elsebach in Vöhl-Schmittlotheim. Die kostenfreie Tour ist auch für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet. Um Anmeldung wird bis zum Freitag, 24. Juli, bis 13:00 Uhr unter 05621-75249-0 oder info@nationalpark-kellerwald-edersee.de gebeten. Teilnehmer denken bitte witterungsangepasste Bekleidung.

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist führend in der Fledermausforschung. Seine alten und höhlenreichen Laubbaumbestände mit entsprechend hohem Totholzanteil bieten ideale Lebensbedingungen für Fledermäuse. Damit wird ein überregional bedeutender Beitrag für den Schutz von an den Wald gebundenen Fledermausarten geleistet. Ranger Volker Nagel wird den Teilnehmern sowohl die nachtaktiven kleinen Säuger näher bringen, als auch über die vielfältigen Strukturen des Fledermauslebensraums im Nationalpark informieren.

Gemeinsam mit den Teilnehmern wird Ranger Volker Nagel die Jagd- und Lebensgebiete der Fledermäuse erforschen und sich auf Spurensuche nach den scheuen Jägern der Nacht begeben.

"Alle Fledermausarten orientieren sich hauptsächlich mit den Ohren, nicht mit den Augen", führt Nagel aus. Die scheuen Tiere stoßen Ultraschallwellen aus und erkennen ihre Umgebung am zurückkehrenden Echo der vorhandenen Bauwerke oder Bäume.

Was frisst eine Fledermaus? Wo bekommt sie ihre Jungen und wie zieht sie sie groß? Haben Fledermäuse Lieblingsorte? Und saugen sie - wie der Vampirmythos Dracula vermuten lässt - wirklich Blut? Diese und weitere spannende Fragen wird Ranger Volker Nagel den Teilnehmenden gerne beantworten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.