Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 377538

Verkehrseinschränkungen in der Mühlstraße

KWL repariert Havarieschäden in Schkeuditz

Leipzig, (lifePR) - Zu einer Häufung von kleineren Rohrschäden ist es am heutigen Freitag, dem 4. Januar 2013, in Schkeuditz gekommen. Am frühen Morgen brach in der Teichstraße vermutlich aus Alterungsgründen zunächst eine 40 Zentimeter starke Trinkwasserleitung aus Asbestzement. In Folge der Druckveränderungen im Leitungsnetz kam es anschließend auch in der Papitzer/Ecke Ludwig-Uhland-Straße, der Mühlstraße (B186) und der Nordstraße zu kleineren Leitungsschäden.

Die KWL hat die Schäden im Verlaufe des Nachmittages bereits repariert und auch die Versorgung wieder hergestellt. Lediglich der Schluss der Baustellen (Verfüllen/Deckenschluss) steht noch aus. Der Straßenverkehr wird jeweils an den Baustellen vorbeigeführt. Lediglich in der Mühlstraße (B186) sollten sich Verkehrsteilnehmer insbesondere zu Stoßzeiten auf Behinderungen einstellen.

KWL versorgt 634.000 Menschen mit frischem Trinkwasser

Die KWL versorgt über ein mehr als 3.200 Kilometer langes Leitungsnetz 634.000 Menschen in Leipzig und Umgebung rund um die Uhr mit frischem Trinkwasser. Teile des Netzes sind dabei über 80 Jahre alt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wann sich das Verschenken lohnt

, Bauen & Wohnen, Herkules Advisors GMBH

Wenn eine Immobilie vererbt wird, bittet der Fiskus zur Kasse. Günstiger kann es sein, das Haus vor dem Erbfall zu übertragen, also zu schenken....

Kennen Sie schon die Emco Asis WC-Module?

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Emco Asis WC-Module sind wahre Alleskönner. Mit intelligenten Verstaumöglichkeiten ausgestattet erleichtern sie nicht nur den Alltag beim täglichen...

Effektvolle Herbsttrends

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Naturnah, romantisch, extravagant und immer mit dem Touch des Besonderen zeigen sich die Trends der kommenden Herbstsaison. Farben, die für die...

Disclaimer