Einblicke in Leipzigs Trinkwasserversorgung: KWL zeigt am Samstag Wissenswertes im und rund um den Wasserturm

KWL öffnet Leipzigs wichtigste Versorgungsanlage in Probstheida

(lifePR) ( Leipzig, )
Woher kommt Leipzigs Trinkwasser? Was ist eine Filterspülung? Und warum ist Grundwasserschutz so wichtig? Diese Fragen und viele weitere mehr beantwortet die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH an diesem Samstag, dem 7. Juli 2012, zum Tag der offenen Tür am Wasserturm in Probstheida. Auf dem Gelände rund um den Wasserturm können Besucher von 12 bis 18 Uhr Einblicke in die Trinkwasserversorgung der Stadt Leipzig nehmen.

Die Wasserversorgungsanlage Probstheida ist Leipzigs älteste Anlage zur Wasserspeicherung und Wasserverteilung. Bereits seit 1866 erhalten Leipziger ihr Wasser von dort. Seit 1907 ist außerdem der Wasserturm in Betrieb - er ist damit Leipzigs dienstältester und größter zugleich. Sein Wasserbehälter im Inneren fasst 1.500 Kubikmeter Trinkwasser, das über das verzweigte Leitungsnetz direkt in die Haushalte verteilt wird.

Rundgänge und Führungen über die Anlage

Zum Tag der offenen Tür können sich Besucher am Samstag bei verschiedenen Rundgängen und Stationen selbst ein Bild von der Trinkwassergewinnung und -verteilung sowie von der Qualitätssicherung machen. Experten der KWL führen nicht nur durch den Wasserturm und demonstrieren Filterspülungen, sondern zeigen auch Kanal-TV und Aspekte des ökologischen Landbaus. Die kleinsten Besucher können das nasse Element bei einer Kinderolympiade genauer unter die Lupe nehmen. Und natürlich gibt es an der KWL-Trinkwasserbar das Leipziger Trinkwasser frisch gezapft.

Eintritt frei/Anreise mit der Straßenbahn

Der Eintritt und die zahlreichen Angebote sind kostenfrei. Im Umfeld des Geländes steht den Besuchern eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung. Die Wasserversorgungsanlage Probstheida ist aber auch mit den Straßenbahnen 2 und 15 (Haltestelle Völkerschlachtdenkmal) bequem zu erreichen.

KWL versorgt 634.000 Menschen mit frischem Trinkwasser

Die KWL liefert im Jahr mehr als 32 Millionen Kubikmeter Trinkwasser an über 634.000 Menschen in Leipzig und der Region aus. 24 Stunden am Tag können sie auf die kontrollierte Qualität, Zuverlässigkeit und Versorgungssicherheit vertrauen. Durch stete Modernisierungen in Leipzigs wasserwirtschaftliche Infrastruktur verzeichnete die KWL 2011 zum Beispiel einen stabilen Wert bei Rohrbrüchen: Mit rund 800 lagen sie im Bereich des Vorjahres - aber rund 400 Prozent unter jenem von 1990 (> 3.000).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.