Deichneubau an der Neuen Luppe: KWL verlegt neue Versorgungsleitungen

Hochwasserschutz: Landestalsperrenverwaltung und KWL investieren knapp 1,6 Millionen Euro

(lifePR) ( Leipzig, )
Die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH verlegt ab dem heutigen Montag, dem 2. August 2010, im Leipziger Ortsteil Lützschena-Stahmeln Abwasserdruck-, Trinkwasserleitungen und Steuerkabel an der Deichanlage. Auf Initiative der Landestalsperrenverwaltung (LTV) wird der rechte Deich des Flusses Neue Luppe instandgesetzt bzw. teilweise neu errichtet. In dem Deichabschnitt liegen Versorgungsleitungen der KWL, die im Zuge der Maßnahme umverlegt werden müssen. Die Arbeiten sind notwendig, um auch künftig einen ausreichenden Hochwasserschutz zu gewährleisten. Zurzeit ist der Deich in einigen Bereichen durchlässig.

KWL und LTV arbeiten Hand in Hand

Die KWL verlegt bis voraussichtlich Ende Oktober 2010 eine 60 Zentimeter starke und 520 Meter lange Abwasserdruckleitung, eine 80 Zentimeter starke und 420 Meter lange Trinkwasserleitung sowie ein ebenso langes Steuerkabel in den neuen Fahrweg am Fuß des Deiches. Der Rad- und Fußweg über die Anlage bleiben in dieser Zeit gesperrt. Das Unternehmen und die LTV treffen auch während der Baumaßnahme Vorsorge für den Naturschutz. Deshalb betreut eine ökologische Baubegleitung die Arbeiten. Die gesamte Baumaßnahme der KWL kostet knapp 1,6 Millionen Euro. Die KWL trägt einen Anteil von 13 Prozent, den Rest zahlt die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen.

KWL versorgt 621.000 Menschen in Leipzig und der Region

Die KWL versorgt über ein knapp 5.900 Kilometer langes Leitungsnetz rund 621.000 Menschen in Leipzig und Umgebung rund um die Uhr mit frischem Trinkwasser und entsorgt deren Abwasser. Teile des Netzes sind dabei über 80 Jahre alt. Auch weiterhin saniert und modernisiert die KWL kontinuierlich ihre Netzinfrastruktur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.