Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138655

KWG schließt Kapitalerhöhung ab

1,2 Mio. neue Aktien platziert / Mittelzufluss von 5,5 Mio. Euro für weiteres Wachstum / Grundkapital steigt von 8,6 Mio. Euro auf 9,8 Mio. Euro

Bremerhaven, (lifePR) - Die KWG Kommunale Wohnen AG hat ihre Bar- Kapitalerhöhung mit einem Brutto-Mittelzufluss von 5,5 Mio. Euro abgeschlossen.

Insgesamt wurden im Rahmen des Bezugsangebots und bei einer anschließenden Privatplatzierung 1,2 Mio. Aktien zu einem Preis von 4,50 Euro platziert. Die Transaktion wurde von der Silvia Quandt & Cie. AG begleitet. Die frischen Mittel sollen dem Ausbau und der Entwicklung des Immobilienbestandes der KWG dienen.
Aktuell verfügt die KWG über rund 4.900 Wohnungen.

Stavros Efremidis, CEO der KWG: "Wir sind sehr zufrieden, dass es der KWG zum Ende des Jahres 2009 noch gelungen ist, frische Mittel einzuwerben."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer