Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 271004

Verwaltungsrat wählte neuen KWF-Vorstand

Ralf Brümmel neu im KWF-Vorstand

Groß-Umstadt, (lifePR) - Am 17. November fand in der Zentralstelle des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) die 66. Sitzung des KWF-Verwaltungsrates statt. Dabei stand auch die turnusgemäße Wahl des Vorstandes auf der Agenda. Ralf Brümmel (Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz) wurde neu in den KWF-Vorstand gewählt. Der Platz im Vorstand wurde frei, da das langjährige Vorstandsmitglied Karsten Polzin (Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern) nicht mehr kandidierte.

Karsten Polzin engagierte sich zehn Jahre lang im KWF-Vorstand. Der Vorsitzende des KWF, Peter Wenzel, dankte Polzin für die ausgezeichnete, enge Zusammenarbeit. In Polzins Amtszeit traf der Vorstand wegweisende Entscheidungen für die Zukunft des KWF. Dazu gehörten u.a. die Gründung der KWF GmbH, die Personalentscheidung für die Geschäftsführung, die Entscheidung, die 15. KWF-Tagung trotz der Sturmkatastrophe "Kyrill" am Standort Schmallenberg durchzuführen und die - derzeit laufenden - Diskussionen über die Änderungen in der KWF-Satzung. Karsten Polzin wird auch zukünftig das Land Mecklenburg-Vorpommern noch im Verwaltungsrat des KWF vertreten.

Das neue Mitglied des KWF-Vorstandes, Ralf Brümmel, engagiert sich bereits seit vielen Jahren im KWF. Er ist Mitglied im KWF-Prüfausschuss "Forstmaschinen". Seit 2009 ist er Obmann dieses Ausschusses.

Die weiteren bisherigen Vorstandsmitglieder, Gero Becker, Herbert Körner, Robert Morigl und Johannes Röhl kandidierten erneut und wurden mit großer Mehrheit gewählt. Peter Wenzel wurde als Vorsitzender bestätigt. Aus dem Kreis des Vorstands wurde Robert Morigl zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gero Becker, der diese Funktion seit einem Jahr innehatte, hatte nicht nochmals kandidiert.

Über die Vorstandswahl hinaus wurde der Verwaltungsrat über den Abschluss der Baumaßnahmen, über den Sachstand bei der Umsetzung des Konzeptes "KWF 2020" und über die in 2012 geplanten Arbeitsschwerpunkte berichtet. Der Verwaltungsrat wurde umfassend über den Stand der Vorbereitungen zur KWF-Tagung 2012 informiert. Außerdem wurde der vorgelegte Entwurf des Haushaltsplans für 2013 verabschiedet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer