Montag, 21. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 220997

Planung und Vorbereitung der KWF-Tagung 2012 bereits in vollem Gange

Expertengruppe bereitet Fachexkursionen vor

Groß-Umstadt, (lifePR) - Am 10. März fand in der KWF-Zentralstelle in Groß-Umstadt ein Expertengespräch zur fachlich-inhaltlichen Vorbereitung der 16. KWF-Tagung (13.-16. Juni 2012 in Bopfingen, Ostalb) statt. Dabei wurden die Themen für die Fachexkursionen im Rahmen der KWF-Tagung festgelegt und Vorschläge zu Kongress, Foren, Arbeitskreisen sowie der KWF-Expo aufgenommen.

Die 35-köpfige Runde setze sich aus Vertretern aller Länder, einzelner Verbände und den Sprechern des KWF-Firmenbeirates zusammen. Vertreter von ForstBW stellten ihnen das Forstamt Bopfingen, die Tagungsregion, das Expo-Gelände und den derzeitigen Stand der Planungen vor. In den anschließenden Diskussionen befasste sich die Expertenrunde überwiegend mit den Fachexkursionen im Rahmen der KWF-Tagung 2012.

Die Grundlage dazu bildete die vom KWF durchgeführte Umfrage zu Präsentationsangeboten und Wünschen aus dem Kreis der Mitglieder. Insgesamt 24 Themen waren das Ergebnis. Es zeigte sich bei der Expertenrunde sehr schnell, dass die Fachexkursion auf der 16. KWF-Tagung voraussichtlich wieder einen sehr guten Überblick über die verschiedenen, in den Ländern entwickelten und erprobten Verfahren geben wird. So wurden für die Holzernte neun Verfahren vorgeschlagen, vier Verfahren wurden im Bereich Energieholzgewinnung geplant und ein Exkursionsbild soll es zur Bestandesbegründung geben. Bei der Jungbestandspflege wird es vor allem um die schwierigen Verhältnisse in naturverjüngten Beständen gehen. Außerdem werden die aktuellen Themen Forstschutz und -ökologie, Logistik und Bodenschonung fachlich aufbereitet. Erstmals soll die Fachexkursion an zwei Standorten stattfinden - zusätzlich zu den vielen Verfahren aus der Waldbewirtschaftung ist ein eigener Bereich mit Kurzumtriebsplantagen geplant.

Verantwortliche und Ländervertreter informierten über ihre Anforderungen an Bestände und Standorte, um die Verfahren im jeweiligen Optimum vorführen zu können. Im nächsten Planungsschritt werden die Vertreter von ForstBW vor Ort geeignete Waldflächen suchen, in denen die entsprechenden Verfahren gezeigt werden können.

Die Geschäftsführende Direktorin des KWF, Dr. Ute Seeling, dankte allen Teilnehmern für ihr großes Engagement. Damit tragen sie dazu bei, dass die Fachexkursion der KWF-Tagung für die Teilnehmer wieder eine Plattform für eine umfassende Fortbildung und fachlichen Austausch wird, der die Ausstellung im Rahmen der KWF-Expo und das Vortragsprogramm ideal ergänzt.


Hintergrund:

Die KWF-Tagung findet alle vier Jahre an wechselnden Standorten statt. Vom 13. bis 16. Juni 2012 findet im Bopfingen, unter dem Motto „Faszination Forstwirtschaft - Durch Zusammenarbeit gewinnen“, bereits die 16. Auflage statt. Die KWF-Tagung zählt zu den größten Forstdemo-Messen weltweit. Sie ist der wichtigste internationale Branchentreff des Jahres 2012. Die KWF-Tagung besteht traditionell aus drei Elementen - der KWF-Expo (Forstmaschinen- und Neuheitenschau), den Fachexkursionen und dem Fachkongress. Auf einer 100 ha großen Feld- und Waldfläche präsentieren über 400 Aussteller aus über 20 Ländern ihre neusten Entwicklungen und den umfassenden Stand der Technik. Die letzte KWF-Tagung, 2008 in Schmallenberg, besuchten mehr als 43.000 Fachbesucher.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WestLotto-Geschäftsführer Andreas Kötter führt die Lotterie Eurojackpot in die Zukunft

, Medien & Kommunikation, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

In NRW laufen alle Fäden zusammen: Die Eurojackpot-Erfolgsgeschichte geht mit einem Münsteraner an der Spitze weiter. Andreas Kötter, Sprecher...

Rosenblütenmörder und Satire-Niemann in der Leseschau!

, Medien & Kommunikation, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau wartet diesen Monat mit vielen neuen Bücher auf die Leser. In Kürze erscheinen folgende Bücher neu: Robert Niemann: Steter Tropfen...

"B2B Marketing Days 2018" - bereit für den nächsten Schritt?

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Für B2B Marketer verändern sich die Möglichkeiten rasant: Neue Entwicklungen wie Data Marketing, Künstliche Intelligenz und Influencer Marketing...

Disclaimer