Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544646

Jahres-Fachtagung

Innovative Oberflächentechnik - Technologien | Trends | Neuheiten vom 23. - 24.09.2015

Lüdenscheid, (lifePR) - Die Anwendung innovativer Prozess- und Oberflächentechniken als Mittel zur Abgrenzung zum Wettbewerb und zur Standorterhaltung in Hochlohnländern rückt immer stärker in den Focus der Unternehmen und auch Politik.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid erhebt mit seiner jährlichen Tagung zu diesem Thema den Anspruch, dies aktiv zu unterstützen und jeweils neueste Trends zu präsentieren, unbekanntere Möglichkeiten zu zeigen und aktuelle Entwicklungen mit Zukunftspotential aufzuzeigen.

Vom OEMs über Technologieanbieter, Anlagenhersteller und Anwender sind wieder Referenten aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette vertreten und garantieren somit praxisnahe und anwendungsorientierte Fachvorträge. Dabei widmet sich der zweite Tag vollständig dem Thema "Individualisierung".

Den vorläufigen Tagesablauf finden Sie ab sofort unter www.fachtagung-oberflaeche.de, eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Liebe auf dem Lande, Eisengießer und Lokomotiven, Licht und Musik und ein Gleismädchen – Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Eines der ältesten Themen der Literatur ist eines der ältesten Themen der Menschen – die Liebe. Es mag wohl keine Zeit und keine mitunter noch...

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Disclaimer