Jahresausstellung Zentralschweizer Kunstschaffen 2009 - Juryresultat

(lifePR) ( Luzern, )
183 Zentralschweizer Künstlerinnen und Künstler haben sich für die Teilnahme an der Jahresausstellung 2009 beworben. Diese Ausstellung richtet das Kunstmuseum Luzern im Auftrag der Zentralschweizer Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug aus. Teilnahmeberechtigt waren wie stets professionelle Kunstschaffende mit einem engem Bezug zu den Zentralschweizer Kantonen (aktueller oder längerer vergangener Wohnsitz, bzw. mehrmalige künstlerische Präsenz in Zentralschweizer Ausstellungsinstitutionen oder Ausbildungsstätten).

Die eingereichten 183 Dossiers wurden einer Fachjury vorgelegt. Unter dem Vorsitz von Peter Fischer (Direktor des Kunstmuseums Luzern) gehörten ihr an: Lillian Fellmann (Leiterin der Kunsthalle Luzern), Patrick Rohner (Künstler, Rüti GL), Barbara von Flüe (wiss. Assistentin am Kunstmuseum Solothurn).

Der Rückgang der eingegangenen Bewerbungen um rund 30% wurde kompensiert durch die im Vergleich mit den Vorjahren deutlich höhere durchschnittliche künstlerische Qualität. D.h., dass der Anteil der Hobbykünstler, welche stets abgewiesen werden, markant zurückgegangen ist.

Die Jury hat 39 Künstlerinnen und Künstler für die Ausstellung ausgewählt. Die Wahl erfolgte unbeeinflusst von äusseren Kriterien wie Alter, Geschlecht, Herkunft der Bewerbenden oder Art der verwendeten Medien und widerspiegelt einzig die Einschätzung der Jurymitglieder hinsichtlich der Aktualität, Komplexität und des künstlerischen Gehalts der vorgelegten Arbeiten.

Die Ausstellung im Kunstmuseum Luzern wird von Peter Fischer, Direktor des Kunstmuseums, kuratiert und findet vom 5. Dezember 2009 bis am 24. Januar 2010 statt. An der Vernissage am 4. Dezember um 18.30 Uhr findet zugleich die Verleihung von drei Preisen statt: Jurypreis/ Preis der Zentralschweizer Kantone (12'000 Franken und ein Ankauf), Ausstellungspreis der Kunstgesellschaft Luzern (Kabinettausstellung im Kunstmuseum Luzern), Hilfiker-Preis für Fotografie und neue Medien (5'000 Franken sowie eine Einzelausstellung bei Hilfiker Foto).

Weitere Informationen im Anhang!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.