Ferienprogramm und Kinderzeit im LA8

Erweitertes Angebot für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen im Museum für Kunst und Technik

(lifePR) ( Baden-Baden, )
Am 4. Januar von 11.00 bis 13.00 Uhr und am 8. Januar von 12.00 bis 14.00 Uhr bietet das Museum für Kunst und Technik wieder sein beliebtes Kinder-Ferienprogramm an: Im Raum der Museumspädagogik im LA8 in Baden-Baden, begleitend zur Ausstellung "Daumier und sein Paris" sind alle Kinder herzlich eingeladen, sich komischen Gestalten zu widmen: Porträts aus Ton entstehen gemeinsam mit Zina Korontsevich. Wie bei Daumier werden Gesichtszüge überzeichnet oder verfremdet der Tischnachbar als Karikatur dargestellt. Hier dürfen die Figuren zu lange Nasen oder ein spitzes Kinn haben!

Am 7. Januar bietet das Museum zwei Druckwerkstätten für unterschiedliche Altersgruppen mit der Museumspädagogin Mirjam Elburn an: in der ersten Werkstatt können Kinder ab sechs Jahren von 11.00 bis 13.00 Uhr verschiedene Drucktechniken entdecken und mit den gestalterischen Möglichkeiten vom Materialdruck bis zum Kordeldruck experimentieren.

Von 15.00 bis 17.00 Uhr wird die zweite Druckwerkstatt für alle Kinder ab 10 Jahren geöffnet. Spannend, wie viel mehr Drucken ist, als nur Vervielfältigung! Gemeinsam mit Mirjam Elburn entwickeln die Kinder eigene Blätter mit Material-, Linoldruck und Radierung.

Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts im LA8 Lichtentaler Allee 8, 76530 Baden-Baden, www.museum.la8.de

Druckwerkstatt (Ferienworkshop): Anmeldung bis 5. Januar 2011 unter melburn@museum.la8.de oder 0681-5869098 Kosten: 5 Euro pro Kind.

Kinderzeit ab 6 Jahren: Normalerweise jeden ersten Samstag im Monat von 12.00-14.00 Uhr, Verschoben auf 8.1.2011, zusätzlich am 4.1.2011, Kosten: 5 Euro, Anmeldung nicht erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.