"Fair p(l)ay" bei K+S bestätigt

Gleiches Geld für gleiche Arbeit

(lifePR) ( Kassel, )
K+S hat sich als eine von drei Institutionen in Deutschland erstmalig freiwillig einer Überprüfung der Entgeltgleichheit bei Frauen und Männern unterzogen. Die Entgeltüberprüfung mit dem anerkannten Lohnmessverfahren "eg-check.de" fand im Rahmen eines Pilotprojekts der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) statt. Für das freiwillige Engagement erhielten K+S sowie die beiden anderen Teilnehmer, die Konzernzentrale der Deutschen Telekom AG und die Landeshauptstadt München, am Montag ein Zertifikat.

"Gleiches Geld für gleiche Arbeit entspricht unserem Verständnis von einem diskriminierungsfreien Unternehmen, so wie es auch in unseren Grundwerten und Prinzipien verankert ist," sagt Holger Blannarsch, Leiter Personal bei K+S. "Die Verhandlungen über einen neuen Entgelttarifvertrag," so Blannarsch weiter, "waren eine gute Gelegenheit, mit einem wissenschaftlich fundierten Verfahren nachzuweisen, dass die bei K+S geltenden Regelungen für Grund- und Leistungsentgelt sowie Erschwerniszulagen keine Benachteiligungen für Frauen enthalten. Das hat auch unsere Tarifpartner überzeugt."

Das Lohnmessverfahren "eg-check.de" wurde entwickelt, um auf der Basis der geltenden Rechtslage wichtige Vergütungsbestandteile, zum Beispiel Grundgehalt, Leistungsvergütungen oder Erschwerniszulagen, auf mögliche Diskriminierung zu untersuchen und gegebenenfalls die Ursachen dafür sowie das finanzielle Ausmaß der Benachteiligung aufzuzeigen.

Wachstum erleben

K+S gehört weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Standard- und Spezialdüngemitteln. Im Salzgeschäft ist K+S mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt. K+S bietet ein umfassendes Leistungsangebot für Landwirtschaft, Industrie und private Verbraucher, das in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens Grundlagen für Wachstum schafft. Weltweit beschäftigt die K+S Gruppe mehr als 14.000 Mitarbeiter. K+S - der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX - ist an allen deutschen Börsen notiert (ISIN: DE000KSAG888, Kürzel: SDF). Weitere Informationen über K+S finden Sie unter www.k-plus-s.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.