lifePR
Pressemitteilung BoxID: 535097 (K+S Aktiengesellschaft)
  • K+S Aktiengesellschaft
  • Bertha-von-Suttner-Straße 7
  • 34131 Kassel
  • https://www.k-plus-s.com/de/
  • Ansprechpartner
  • Michael Wudonig
  • +49 (561) 9301-1262

Aufsichtsrat wird neue Vertreter der Anteilseigner zur Wahl vorschlagen

Hauptversammlung am 12. Mai 2015

(lifePR) (Kassel, ) Der Aufsichtsrat der K+S Aktiengesellschaft wird der Hauptversammlung am 12. Mai 2015 vorschlagen, Philip Freiherr von dem Bussche und Dr. Andreas Kreimeyer in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wählen, nachdem Dr. Bernd Malmström und Dr. Rudolf Müller ihre Mandate mit Wirkung ab Ende der ordentlichen Hauptversammlung 2015 niedergelegt haben.

Der Aufsichtsrat ist beiden ausscheidenden Mitgliedern des Gremiums für ihre langjährige und engagierte Arbeit zu großem Dank verpflichtet.

Philip Freiherr von dem Bussche, viele Jahre Präsident der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft und von 2008 bis zum Ende des vergangenen Jahres Sprecher des Vorstands der KWS SAAT AG, verfügt über besondere Kompetenz in der weltweiten Agrarwirtschaft.

Dr. Andreas Kreimeyer, seit dem Jahr 2003 Mitglied des Vorstands der BASF SE, derzeit u.a. verantwortlich für die Bereiche Crop Protection, Plant Science und Coatings sowie Sprecher der Forschung, würde den Aufsichtsrat mit seinem Wissen und seiner Erfahrung insbesondere im weltweiten Düngemittelgeschäft bereichern.

Beide Herren zeichnen sich durch ihre langjährige Erfahrung in der Führung komplexer, internationaler Unternehmen aus.

George Cardona, dessen Mandat zum Ende der diesjährigen Hauptversammlung auslaufen würde, wird erneut zur Wahl in das Gremium vorgeschlagen.

K+S Aktiengesellschaft

K+S ist ein internationales Rohstoffunternehmen. Wir fördern und veredeln seit 125 Jahren mineralische Rohstoffe. Die daraus hergestellten Produkte kommen in der Agrarwirtschaft, Ernährung und Straßensicherheit weltweit zum Einsatz und sind wichtige Komponenten für eine Vielzahl industrieller Prozesse. Die Nährstoffe Kali und Salz begleiten den Megatrend der Zukunft: Eine stetig wachsende Weltbevölkerung wird immer wohlhabender und strebt nach einem moderneren Lebensstandard, der einen zunehmenden Verbrauch an mineralischen Rohstoffen bedingt. Die deshalb steigende Nachfrage bedienen wir aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Mit mehr als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz in Höhe von rund 4 Mrd. Euro und ein EBIT von 656 Mio. Euro. K+S ist der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.k-plus-s.com.