Demografie: Wie kann die Infrastruktur bezahlbar bleiben?

Kongress in Dirlammen: Am Montag informieren Wissenschaftler, Bürgermeister und Landrat über den "Abwasserleitfaden"

(lifePR) ( Lauterbach, )
Am Montag, 6. Oktober, informieren ab 18 Uhr die Professoren Ulf Theilen und Peter Jahnen, Landrat Manfred Görig und Bürgermeister Heiko Stock im Dorfgemeinschaftshaus Lautertal-Dirlammen über den "Abwasserleitfaden". Nach einer Veranstaltung im Juli dieses Jahres, die in der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) erhebliche Aufmerksamkeit in der Wissenschaft und der Fachwelt hervorrief (wir berichteten), findet nun eine weitere Vorstellung des Leitfadens in Dirlammen statt, um insbesondere die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker über den Stand der neuen Diskussion zu informieren.

Es geht um Strategien bezahlbarer Abwasserinfrastruktur in Zeiten rückläufiger Bevölkerungszahlen. Der Leitfaden ist aus Impulsen im MORO-Demografie-Projekt entstanden und hat landesweit große Beachtung gefunden.

Der Leitfaden wird am Montag nicht nur theoretisch, sondern vor allem anhand der tatsächlichen konkreten örtlichen Situation dargestellt, die sich in ähnlicher Form auch auf andere Kommunen des Vogelsbergkreises übertragen lässt, erläutert Bürgermeister Heiko Stock in einer Pressemitteilung. An der Veranstaltung nimmt auch der zuständige Referent im Umweltministerium, Andreas Gräfe, sowie Markus Wörner von der Kreis-Wasserbehörde teil. Die Veranstaltung wird moderiert von Claudia Kempf, Redaktionsleiterin des Lauterbacher Anzeigers.

Aus Sicht von Landrat Görig ist die Erstellung des Leitfadens ein wichtiges Signal, dass die Herausforderung der Abwasserentsorgung hinsichtlich Finanzierung und Anpassung an die demografischen Erfordernisse in den ländlichen Regionen Hessens in Wiesbaden registriert wird. Bürgermeister Stock stellt heraus, dass der Leitfaden völlig neue Ansätze enthält. Zum Beispiel soll die Einbeziehung der Dorf- und Stadtentwicklung ermöglicht werden. Über die reine technische Abwasserinfrastruktur hinaus soll bewertet werden, welche Auswirkungen eine Aufgabe oder eine Veränderung der Abwasserinfrastruktur auf die Dorfentwicklung haben kann.

Landrat Görig und Bürgermeister Stock haben die Vertreter der Kommunal- und Kreispolitik zu der Veranstaltung eingeladen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich selbstverständlich gerne am Montag Abend im DGH Dirlammen über den "Abwasserleitfaden" informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.