Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680069

Herzlichen Glückwunsch - Wiestaw Kramski wird 70!

Birkenfeld, (lifePR) - Mehrfacher Firmengründer, erfolgreicher Erfinder, leidenschaftlicher Golfer und echter Familienmensch – Wiestaw Kramski wird am 2. November 70 Jahre jung. Andere genießen in diesem Alter schon längst ihren Ruhestand. Er denkt noch lange nicht ans Aufhören.

Geboren wurde Wiestaw Kramski 1947 in Landstuhl in der Pfalz. Als einer der jüngsten Werkzeugmacher-Meister in Rheinland Pfalz trat er mit 22 Jahren seine erste Stelle im Westerwald an. 1978 gründete der Familienvater seinen ersten Betrieb für Stanz- und Spritzgießwerkzeuge. Bei einem Wettbewerb des Wirtschaftsmagazins Capital hatte er das Startkapital dafür gewonnen: 30.000 Deutsche Mark. Heute produziert die KRAMSKI Group an vier Standorten weltweit, mit insgesamt ca. 900 Mitarbeitern. Der konsolidierte Gesamtumsatz beträgt inzwischen mehr als 100 Millionen.

Erfolgsrezept Familie

Der Erfolg des Unternehmens liegt nicht nur in seinem hohen Innovations- und kompromisslosen Qualitätsanspruch. „Es macht mich glücklich, dass meine beiden Kinder fortführen, was ich begonnen habe“, erzählt Wiestaw Kramski. „Wir denken somit nicht in Quartalen, sondern in Generationen. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns an allen Standorten für Mensch und Umwelt einsetzen.“ Kramskis Sohn Andreas trat bereits in den 90er-Jahren in das Familienunternehmen ein. Seit 2003 ist er Geschäftsführer der KRAMSKI GmbH in Deutschland. Tochter Sabine Torres Kramski, Prokuristin, ist dem Familienunternehmen ebenfalls verbunden. Sie leitet die Marketing Abteilung für die gesamte KRAMSKI Group.

Ungebremste Energie

2014 schied Wiestaw Kramski mit 67 Jahren planmäßig aus der deutschen Geschäftsführung aus. Seitdem verbindet er seine größten Leidenschaften miteinander: Das Erfinden und den Golfsport. Bereits im Jahr 2000 hatte er sich – aus Unzufriedenheit mit herkömmlichen Modellen – an die Entwicklung eines Putters gemacht. Er erinnert sich: „Ich wollte für mich den besten Putter der Welt bauen.“ Daraus entstand KRAMSKI PUTTER. Im Jahr 2004 wurde dann eine GmbH daraus. Seitdem vertrauen Golf Pros und Amateure gleichermaßen auf die Expertise des „Puttgurus“. Sein ganzheitliches Konzept begeistert: Den Anfang machen die hochpräzisen, sehr fehlerverzeihenden Putter. Jeder Spieler erhält ein persönliches Fitting seines KRAMSKI Schlägers. Zudem wird Wiestaw Kramski nicht müde, seine eigens entwickelte Putt-Methodik – Mastering the Green – zu vermitteln. Stets ist er weltweit unterwegs im Namen der perfekten Puttmethode. So war er letzte Woche in Belek in der Türkei. Dort trainierte er mit Ali Altuntas, dem aktuell besten Spieler der Türkei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Taxiwerbung ist kein Glücksspiel!

, Medien & Kommunikation, TAXi-AD GmbH

. LOTTO Hamburg setzt auf Taxiwerbung Eurojack­pot wird auf dem Taxi mit drei Varianten beworben: Digitale und analoge Dachwerbung sowie DoorCover-Seitenwerbung Das..­.

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Disclaimer