Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64008

Neue Wege: Kleber PR Network betreut Jordanien

KPRN ist Repräsentanz und neuer Ansprechpartner für die Presse

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Kleber PR Network (KPRN) ist ab dem 1. September 2008 verantwortlich für die Kommunikation sowie alle Marketingaktivitäten des Reiselandes Jordanien. Die Frankfurter Agentur ist für das Jordan Tourism Board (JTB) auch Repräsentanz für Veranstalter und Reisebüros sowie Ansprechpartner für die Endkunden im deutschen Markt.

Nayef al-Fayez, Managing Director des Jordan Tourism Board, begrüßt die künftige Zusammenarbeit: "Wir freuen uns, zusammen mit einer leistungsstarken und kreativen PR-Agentur Jordanien mit all seinen Facetten ins Bewusstsein der potentiellen Reisenden, der Reisebranche und MICE Veranstalter aus Deutschland zu rücken."

"KPRN wird Jordaniens beeindruckenden natürlichen und kulturellen Reichtum kreativ in der Öffentlichkeit kommunizieren. Unser Ziel dabei ist es, Jordanien als "Must-See" auf die Liste der Reiseziele zu bringen", sagt die Geschäftsführerin Hanna Kleber. Bei KPRN ist Insa Witte die Hauptansprechpartnerin. Als Kennerin des Nahen Ostens spricht sie arabisch. Sonja Arnold, die mit dem Account zu KPRN wechselt, ist innerhalb des Teams für Anfragen von Reisebüros, Reiseveranstaltern und Endkunden zuständig.

Jordanien ist eine vielseitige und sichere Reisedestination, in der sich einzigartige Naturschönheit mit Jahrtausende alten Kulturschätzen vereint. Für Besucher besonders attraktiv ist die antike Hauptstadt des Nabatäerreichs, die Felsenstadt "Petra" - seit 2007 als einzige Stätte des Nahen Ostens im Kreis der neuen Weltwunder. Weitere kulturelle Kleinode sind das antike Jerash, die Zitadelle von Amman oder die wunderschönen Mosaiken von Madaba. Die atemberaubende Natur des Landes ist gleichrangig einen Besuch wert. Besondere Höhepunkt sind eine Übernachtung mitten in der Wüstenlandschaft des Wadi Rum, ein Bad im Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erdoberfläche, oder ein Tauchgang an die nördlichsten Korallenriffe der Welt am Golf von Akaba.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer