Umsatz- und Ergebnisziel 2013 nicht mehr erreichbar

(lifePR) ( Würzburg, )
Auf der Basis des absehbaren 3. Quartalsergebnisses revidiert der Vorstand der Koenig & Bauer AG (KBA) seine bisherigen Erwartungen an Umsatz und Ergebnis für das Jahr 2013. Angesichts der in beiden Geschäftsbereichen markt- und konjunkturbedingt deutlich hinter der Vorausschau liegenden Umsatzentwicklung wird der Druckmaschinenhersteller im laufenden Geschäftsjahr den ursprünglich angestrebten Konzernumsatz von etwa 1,3 Mrd. € nicht erreichen und schätzt diesen auf ca. 1,1 Mrd. €. Aufgrund dieses Minderumsatzes, zu erwartender Sonderaufwendungen für Bewertungsanpassungen und Restrukturierungsmaßnahmen wird von einem Verlust für das Jahr 2013 ausgegangen. Ohne die genannten Sonderaufwendungen erwartet das Management weiterhin ein positives Betriebsergebnis und ein ausgeglichenes Konzernergebnis vor Steuern.

Den Bericht zum dritten Quartal mit weiteren Erläuterungen veröffentlicht KBA am 11. November.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.