Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133795

"Was kommt auf mich zu, wenn ich eine Gelenkendoporthese erhalten soll ?"

Patientenfortbildung der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt am 01. Dezember 2009

(lifePR) (Stuttgart, ) Wenn ein künstlicher Gelenkersatz ansteht, stellt sich für Patienten die Frage, was auf sie zukommt. In der Veranstaltungsreihe für Patienten informiert der Ärztliche Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt, Dr. med. Patrik Reize, am 01. Dezember 2009, 17.15 bis 18.45 Uhr, im Multimediaforum des Krankenhauses Bad Cannstatt (Prießnitzweg 24), allgemeinverständlich über neue Entwicklungen in der Knie- und Hüftendoprothetik.

Dabei sind auch Möglichkeiten, bei der Implantation von Endoprothesen Fremdblut zu sparen, Thema der Patientenfortbildung. Informationen gibt es auch über den Ersatz der Spritze zur Thrombose- und Emboliephrophylaxe durch Medikamente in Tablettenform sowie unterschiedliche Rehakonzepte nach Endoprothesenimplantation. Darüber hinaus geht es auch um Fragen zu möglichen Komplikationen bei der Operation und in der weiteren Entwicklung mit dem Kunstgelenk, welche Sportarten noch betrieben werden können und ob es Einflüsse auf die Erwerbsfähigkeit gibt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Aufträge im Ausland sind immer etwas Besonderes. Gerade für sehr kleine Handwerksbetriebe. Um auch anderen Betrieben den Gang ins Ausland so...

Bayerisches Zimmererhandwerk wirbt mit Theaterstück um Nachwuchs

, Bildung & Karriere, Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks

Aufgrund der hervorragenden Resonanz bei der ersten Bayern-Tournee März 2016 gibt es 2017 eine zweite. Und die wird doppelt so lang sein. Im...

Disclaimer