Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668183

Haben Sie Rücken?

Patienteninformationsabend der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Darmstadt

Darmstadt, (lifePR) - In Deutschland leiden 12 bis 15 Millionen Menschen an länger andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen als Folge von Wirbelsäulenerkrankungen. Hierzu zählen neben Rückenschmerzen auch ausstrahlende Schmerzen in Arme und Beine, wie bei Bandscheibenvorfällen. Bis zu fünf Millionen Menschen sind dadurch stark in ihrem täglichen Leben beeinträchtigt.

Die Neurochirurgische Klinik am Klinikum Darmstadt lädt daher ein

zum Patienteninformationsabend "Haben Sie Rücken?"
am 30. August 2017 von 18.00 bis 21.00 Uhr
im Klinikum Darmstadt, Gebäude 85, 1. OG

Dr. med. Frank Bode, Oberarzt, und Dr. med. Anke Schüßler, Assistenzärztin, werden in zwei Vorträgen um 18.00 Uhr und 18.30 Uhr die verschiedenen Methoden der konservativen und operativen Behandlung dieser Erkrankungen erklären und allen Besucherinnen und Besuchern einen Weg aufzeigen, bei chronischen, therapieresistenten Schmerzen nach Operationen oder ausgeschöpfter konservativer Therapie die Schmerzen wieder in den Griff zu bekommen. Um 19.00 Uhr stellen zwei betroffenen Patientinnen die Therapiewege aus ihrer Sicht vor. Im Anschluss haben alle Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Fragen zu ihrer eigenen Behandlung zu stellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugendherberge war nicht die Ursache für das Krankheitsgeschehen

, Gesundheit & Medizin, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die akute Erkrankung von 37 Kindern, die am 15. Juni 2018 einen Notarzteinsatz in der Jugendherberge Mirow auslöste, ist nicht auf eine Ansteckung...

Konzentration kann man trainieren - auch bei Jugendlichen

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Auch abseits der Schule ist es für Jugendliche häufig schwer bei der Sache zu bleiben. Doch Konzentration lässt sich trainieren, um die Aufmerksamkeit...

Intramedulläre Beinverlängerung mithilfe eines magnetbetriebenen Marknagels

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

In der Sektion „Kinderorthopädie“ der Kinderchirurgischen Klinik am Städtischen Klinikum werden nicht nur Fußfehlbildungen, Hüftentwicklungsprob­leme...

Disclaimer