Mediengruppe KLAMBT beteiligt sich an Moanah, einem Hersteller für nachhaltige Reinigungsmittel

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Mediengruppe KLAMBT steigt bei dem Hersteller für nachhaltige Reinigungsmittel Moanah ein und baut Ihr Beteiligungsportfolio an innovativen, schnell wachsenden digitalen Unternehmen aus.

Hinter Moanah – das Wort bedeutet Ozean auf Hawaiianisch – stehen die Gründer Salar Armakan, Felix Kleinhenz und Katharina Zurmühlen. Kernprodukt ist ein nachhaltiges und schonendes Reinigungsmittel, das nicht nur das Zuhause säubert, sondern auch die Umweltverschmutzung reduziert. Die Sprühflasche besteht aus wiederverwendbarem Glas, der Versand der „Refills“ erfolgt in Taschen aus 100% Altpapier.

Pro verkauftem Jahres- und Starter-Set werden mithilfe der Organisation Seven Clean Seas etwa 600g Plastik beziehungsweise 7 Plastikflaschen aus den Weltmeeren entfernt.

„Wir glauben, dass sich das Verbraucherverhalten langfristig hin zur Nutzung von umweltschonenden Produkten ändern wird. Daher sind wir davon überzeugt, dass sich unsere Leser‘Innen und User für die Produkte von Moanah und den Ansatz einer plastiklosen Verwendung von Reinigungs- und Pflegemitteln begeistern werden“, so Kai Rose, Verleger der Mediengruppe KLAMBT.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.