Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152154

Experte von Kienbaum berät Bundesverteidigungsminister

Matthias Meifert wurde in den 13. Beirat für Fragen der Inneren Führung berufen

Berlin, (lifePR) - Prof. Dr. Matthias Meifert, Mitglied der Geschäftsleitung und Partner der Kienbaum Management Consultants und Experte für Change Management und Personalentwicklung, ist von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in den 13. Beirat für Fragen der Inneren Führung berufen worden. Dieses Gremium berät den Bundesminister in Fragen der Personalführung und der Einsatzbedingungen, in rechtlichen Fragen sowie bei weiteren wichtigen Themen wie der Ausgestaltung der Wehrpflicht oder der Einführung von Führungs- und Beurteilungsinstrumenten. "Meine Mitarbeit im Beirat sehe ich als bürgerschaftliches Engagement mit der Möglichkeit, meine Beratungserfahrungen aus Industrie und Non-Profit- Organisationen sinnvoll einzubringen und einen Beitrag zu einer guten Führung und Zusammenarbeit in der Bundeswehr zu leisten", sagt Meifert. "Diese Aufgabe hat mit der Transformation der Bundeswehr in eine Einsatzarmee sehr an Bedeutung gewonnen", ergänzt der Kienbaum-Experte.

Kienbaum Consultants International GmbH

Kienbaum ist in Deutschland Marktführer im Executive Search und im HR-Management und gehört zu den führenden Managementberatungen. Mit seinem integrierten Beratungsansatz begleitet Kienbaum Unternehmen aus den wesentlichen Wirtschaftssektoren bei ihren Veränderungsprozessen von der Konzeption bis zur Umsetzung. Kienbaum verbindet ausgewiesene Personalkompetenz mit tiefem Wissen in Strategie, Organisation und Kommunikation.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer