Pinguine begrüßen mit Gesundheitszentrum Physiopathie Hindges und Steinmetz GbR neues Physiotherapeuten-Team

(lifePR) ( Krefeld, )
Die Krefeld Pinguine arbeiten in der neuen Spielzeit mit dem Gesundheitszentrum Physiopathie Hindges und Steinmetz GbR aus Neukirchen-Vluyn zusammen. Die mannschaftssporterfahrene Physiotherapie wurde im Januar 2017 gegründet und verfügt derzeit über vier Physiotherapeutinnen und einen Physiotherapeuten, die sich täglich um die Profispieler der Pinguine kümmern werden. „Auf Empfehlung unseres Fitnesstrainers Jörg Bednarzyk haben wir uns mit Stephanie Hindges und Franziska Steinmetz über eine mögliche Zusammenarbeit ausgetauscht. Die Gespräche waren sehr überzeugend und wir konnten uns schnell einigen. Unsere Spieler sind definitiv in guten Händen“, so die Worte von Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der KEV Pinguine Eishockey GmbH. Gemeinsam mit Dr. Martin Wazinski, Dr. Dirk Niezold, Dr. Torsten Sorg, Dr. Thomas Mücke und Yvonne Guzik ist das neue Physiotherapeuten-Team für die gesundheitliche Betreuung der Profis zuständig.

Gleichzeitig möchten sich die Krefeld Pinguine für die gute und langjährige Betreuung durch Physiotherapeut Florian Kreuzmann bedanken und ihm sowie seiner kleinen Familie alles Gute für die Zukunft wünschen!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.