Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 669042

Pinguine-Erstwähler werben für die Bundestagswahl

Krefeld, (lifePR) - Seit einigen Tagen können bereits Stimmen für die Bundestagswahl im Briefwahlbüro im Rathaus der Stadt Krefeld abgegeben werden, auch wenn diese erst am 24. September stattfindet. Das Wahlrecht ist einer der zentralen Stützpfeiler unserer Demokratie, was leider aber nicht von allen wahlberechtigten Bürgern wahrgenommen wird.

Tom Schmitz und Philipp Kuhnekath, zwei Spieler der Krefeld Pinguine, dürfen jetzt erstmals an einer Bundestagswahl teilnehmen. Sie wollen junge Erwachsene auffordern, ihr Mitspracherecht an der Regierungsbildung durch die Wahl-Teilnahme wahrzunehmen. Hans-Jürgen Neuhausen, Leiter der Abteilung Statistik und Wahlen im Fachbereich Bürgerservice, wird erläutern, was Erstwähler zu beachten haben - und das es nicht wehtut. Zu diesem Termin laden wir die Vertreter der Redaktionen ein für Dienstag, 29. August, um 13 Uhr in das Briefwahl-Büro im Rathaus (Eingang A5, Sankt-Anton-Straße), Krefeld, Von-der-Leyen-Platz 1.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit Herz und Sachverstand am Pferd

, Sport, Swiss Galoppers GmbH

Das Management, das Mutter-Tochter-Duo, weiss, welchen Bedarf zu welcher Jahreszeit, zu welchem Turnier oder zu welchem besonderen Reit-Event...

139. Bad Harzburger Galopprennwoche

, Sport, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Rennwoche in Bad Harzburg zieht im Juli tausende Turffans in den Harz. Vom 20. bis zum 29. Juli trifft sich auf der Rennbahn Am Weißen Stein...

Koblenz Marathon punktet mit toller Kulisse, vielen Leistungen und einer leckeren Tradition

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V

Die zweite Auflage des Koblenzer Sparkassen Marathons wird am 2. September auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten...

Disclaimer