Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134956

Lesung mit Harry Rowohlt

Pu der Bär - Rückkehr in den Hundertsechzig-Morgen-Wald / 3.12.2009, 20 Uhr, Schauspielhaus Zürich

(lifePR) (Zürich, ) Harry Rowohlt, Autor, Übersetzer und begnadeter Vortragskünstler, liest neue Geschichten seines Lieblingsbären. Wer kennt ihn nicht: Pu den Bären? Mit Rückkehr in den Hundertsechzig-Morgen-Wald findet eines der beliebtesten Kinderbücher aller Zeiten endlich seine Fortsetzung. Harry Rowohlt verleiht ihr seine unverwechselbare Stimme.

»Ich hatte die Lektüre der Pu-Fortschreibung mit dem finsteren Vorsatz begonnen, sie das Letzte zu finden - aber dann zog sie mich sofort in ihren Bann, und ich habe sie wie in Trance auf einen Haps wegübersetzt.« Harry Rowohlt

»Zauberhaft. Eine Sensation.« Bayern 2

»Die ganze abendländische Philosophie wäre ohne Pu den Bären undenkbar.« Tages-Anzeiger

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederzuwachs beim Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) hat in den letzten beiden Jahren seine Mitgliederzahl um 8,5 Prozent steigern können. Das gab...

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Disclaimer