Wallfahrtstermin im Herbst

(lifePR) ( Kaufbeuren, )
Am Samstag, 13. September 2008 findet zum zweiten Mal eine Wallfahrt statt, die das Crescentiakloster zusammen mit dem Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing e.V. und der Fazenda da Esperanca Santa Crescentia veranstalten. Treffpunkt ist morgens um 8:45 Uhr in der Klosterkirche des Crescentiaklosters in Kaufbeuren.

Nach Erteilung des Pilgersegens durch Pater Kapistran werden die Wallfahrer mit dem Bus nach Oberegg gebracht. Von dort pilgern sie etwa 20 Kilometer auf dem Crescentia-Pilgerweg nach Kaufbeuren zurück. Auf dem Weg liegen die Orte Eggenthal, Wielen, Irsee und Bickenried.

Die geistliche Begleitung übernimmt Schwester Regina Winter, Generaloberin des Crescentiaklosters. Gepilgert wird bei jedem Wetter, die Wallfahrer sollten deshalb unbedingt auf angepasste Kleidung und ausreichende Verpflegung achten. Größere Pausen werden voraussichtlich in Eggenthal und auf der Fazenda da Esperanca in Bickenried eingelegt.

Die Teilnehmerzahl bei der Wallfahrt ist begrenzt, die Anmeldung muss bis spätestens Freitag, 5. September beim Kaufbeuren Marketing und Telefon 08341 40405 oder tourist-info@kaufbeuren.de erfolgen. Zur Finanzierung der Busfahrt wird eine Teilnahmegebühr von 5 Euro erhoben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.