Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 677954

Wanderreise zu Islands Lavawasserfällen und Eisdiamanten

Quellen, Nordlichter und Gletscherlagune

München, (lifePR) - Eisblöcke, die wie Diamanten am schwarzen Sandstrand glitzern und Wasserfälle, die wie im Märchen aus dem Gletscher in tiefblaue Seen stürzen. Islands Winter hält zahlreiche Überraschungen bereit. Die schönsten Plätze erleben Naturfreunde abseits der bekannten Pfade bei Wanderungen durch die Landschaft. Die Experten des Münchner Reiseveranstalters Katla Travel ermöglichen Islandliebhabern und -neulingen in der kommenden Wintersaison mit der Aktivreise Schätze des Winters die Gelegenheit, in einer Kleingruppe mit Guide die versteckten Orte zu erkunden. 

Heiße Quellen und Nordlichter

Den Auftakt der Winterwanderungen bildet die Tour ins Tal Reykjadalur. Schon von weitem erblicken Sportbegeisterte die Dampfsäulen der heißen Quellen. Dank der Geothermie baden Wanderer dort in natürlichen Pools inmitten des Baches bei um die 40 Grad Wassertemperatur. Der Strand von Reynisfjara bei Vík beeindruckt hingegen mit den steil abfallenden Felsklippen und einer pyramidenförmigen Basaltformation.

Treibende Eisberge, Diamantenstrand und der größte Gletscher Islands

Auch die folgenden Tage stehen im Zeichen von Gletschern, Eisbergen und Nordlichtern. Die lange Dämmerungszeit schafft spektakuläre Lichtverhältnisse, bis es ganz dunkel wird und die Polarlichter die Nacht erhellen. Islandfreunde verbringen außerdem eine unvergessliche Zeit am Vatnajökull, dem größten Gletscher der Insel. In der Gletscherlagune Jökulsárlón treiben mächtige Eisberge auf dem klaren Wasser. Kleinere Eiskristalle sammeln sich am Ufer und funkeln im Sonnenlicht, weshalb dieser den Beinamen „Diamantenstrand“ trägt. Die Route führt zudem am Wasserfall Seljalandsfoss vorbei.

Geysir, goldener Wasserfall und Lavafelder

Zu einem erfolgreichen Islandbesuch gehören natürlich auch der Geysir Strokkur, der seine Wasserfontäne in die Höhe schießt, und der „goldene Wasserfall“ Gullfoss, der um diese Jahreszeit in allen erdenklichen Blautönen glänzt. Zudem verschönern zahlreiche Eisformationen die herabstürzenden Wassermassen. Ein weiteres Highlight der Aktivreise sind die Lavawasserfälle Hraunfossar. Sie kommen direkt aus dem mehr als tausend Jahre alten Lavafeld Hallmundarhraun. Dort versickern Teile des Flusses Hvíta und schießen als Wasserfälle weiter unten wieder heraus. Diese sind dann so klar, dass sie türkis leuchten.

In der Kleingruppe von sechs bis 16 Teilnehmern wandern die Islandbesucher unter professioneller Leitung des isländischen Guides täglich drei bis fünf Stunden. Der Guide legt kein leistungsorientiertes Tempo vor. Das Naturerlebnis steht im Mittelpunkt.

Mit dem Angebot Schätze des Winters erkunden Sportbegeisterte die schönsten Ecken Islands in der kalten Jahreszeit. Die achttägige Reise ist ab 2.909 Euro pro Person buchbar. Das Paket beinhaltet den Hin- und Rückflug, die Flughafentransfers in Island, zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Mittelklassehotel in Reykjavík und fünf Übernachtungen mit Frühstück auf dem Land. Ebenso im Preis enthalten sind die sechstägige geführte Gruppenreise laut Programm mit englischsprachiger Reiseleitung, die Abholung direkt vor dem Hotel, Vollpension während der Gruppenreise und das Island Reise-Handbuch von Dumont.

Northern Lights Run

Ein besonderes Highlight erwartet Islandreisende am 3. Februar 2018 in Reykjavik: Am Abend startet für Sportfans ein Stadtlauf der anderen Art. Denn während des Northern Lights Run erstrahlt die Isländische Hauptstadt im wahrsten Sinne des Wortes in einem völlig anderen Licht. Die Rennstrecke führt, begleitet von modernen Beats und rhythmischen Klängen, vorbei an den bedeutendsten Gebäuden der Stadt, wie der Hallgrimskirche, dem Kunst Museum, der Stadthalle und dem Konzerthaus Harpa – alle kunstvoll illuminiert und spektakulär in Szene gesetzt. Mit leuchtenden Accessoires wie blinkenden Brillen, Ketten und Ringen ausgestattet, werden die Läufer sogar selbst Teil des inszenierten Stadtbildes und erleuchten gemeinsam den Nachthimmel. Interessierte können das Event gerne auf Wunsch in ihre Islandreise integrieren. Die Teilnahmegebühr für den außergewöhnlichen Stadtlauf beträgt für Frühbucher 31 Euro pro Person.

Katla Travel GmbH

Die Katla Travel GmbH ist ein auf Islandreisen spezialisierter Reiseveranstalter mit Sitz in München. Gemeinsam mit zwei Dependancen in Island erstellt das deutsch-isländische Team seit 20 Jahren für den deutschsprachigen Markt individuelle Natur- und Aktivreisen sowie Familienurlaube und einzigartige Gruppentouren auf die Vulkaninsel im Atlantik. Neben der klassischen Gruppenrundreise schafft Katla Travel nachhaltige Reiseerlebnisse für Individualreisende und Familien ins "Land der Vielfalt & Gegensätze", egal ob mit dem Mietwagen, im Hotel oder im Ferienhaus. Außerdem bietet der isländische Reiseveranstalter zusätzlich Touren nach Grönland an. Getreu dem Motto "Dein schönes Island" kreieren die Berater auch Hochzeitsreisen, Wellness- & Gesundheitsreisen sowie Städtereisen und haben zudem für Natur- und Pferdeliebhaber, Sport- und Wanderbegeisterte, Film- und Pilgerfans ausgefeilte Touren parat. Katla Travel legt großen Wert auf einen schonenden Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt der nordatlantischen Insel, welcher durch eine intensive Reiseplanung und eine umweltverträgliche Reiseroute gewährleistet wird. www.katla-travel.is

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Disclaimer