lifePR
Pressemitteilung BoxID: 132866 (Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH)
  • Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH
  • Königstor 3-13
  • 34117 Kassel
  • https://www.kvvks.de/
  • Ansprechpartner
  • Ingo Pijanka
  • +49 (561) 78225-94

Kasseler Strom für PET-Flaschen

Städtische Werke versorgen Rosti Verpackungen aus Leinefelde

(lifePR) (Kassel, ) Die Rosti Verpackungen GmbH aus Leinefelde wird ab 1. Januar 2010 von der Kasseler Städtische Werke AG mit Strom versorgt. Das thüringische Unternehmen verbraucht jährlich rund 3,5 Gigawattstunden Strom. Das Auftragsvolumen liegt bei ca. 300.000 Euro im Jahr.

Leicht, durchsichtig, hygienisch und mobil - eine moderne Mehrweg-Getränkeflasche hat wenig gemein mit der alten Glasflasche. Deshalb werden sie heute großteils aus dem Kunststoff Polyethylenterephthalat hergestellt, bekannter unter seiner Abkürzung PET. Neben dem geringen Gewicht ist ein weiterer Vorteil sein im Vergleich zur konventionellen Verpackung geringer Energiebedarf bei der Herstellung. Trotzdem fällt der Stromverbrauch im Produktionsprozess ins Gewicht. Deshalb hat Rosti Verpackungen seinen Bedarf europaweit ausgeschrieben. Die Städtischen Werke aus Kassel hatten das wirtschaftlichste Angebot abgegeben.

Das Unternehmen der dänischen A.P. Moller-Maersk Group stellt wöchentlich rund 1,5 - 2 Millionen PET-Mehrwegflaschen und andere Verpackungen aus dem Kunststoff her. Das Leinefelder Unternehmen verfügt über eine hochmoderne Hightech-Fertigung. Wurden bis zum Jahr 2004 noch die fertigen Flaschen von der Schwesterfirma aus dem schwedischen Norrköping geliefert, sind es heute nur noch die Rohlinge aus PET-Kunststoff. Das spart nicht nur unnötige LKW-Fahrten und viel Treibstoff, sondern holt viel Know-how nach Thüringen und sichert qualifizierte Arbeitsplätze.

Rosti Verpackungen ist einer von 3 großen Herstellern von PET-Mehrweg-Flaschen in Deutschland. Das Unternehmen beliefert rund 50 Mineralbrunnen und Getränkehersteller mit PET-Mehrwegflaschen, neben den bekannten Erfrischungsgetränke-Herstellern Hassia und Luisen, Rosbacher Mineralbrunnen, Rhön Sprudel und Förstina auch den nordhessischen Wilhelmsthaler Mineralbrunnen. Der regional tätige Wasserabfüller ist ein unmittelbarer Nachbar der Kasseler Städtischen Werke.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.