Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67076

Schwergewichtiger Besuch bei SCHNITZELHUBER

Box-Weltmeister Nikolai Valuev zu Gast in Kappel-Grafenhausen

(lifePR) (Kappel-Grafenhausen, ) Am vergangenen Freitag, 19. September 2008, besuchte Schwergewichtsboxer Nikolai Valuev das SCHNITZELHUBER-Restaurant in Kappel-Grafenhausen. Der frischgebackene Weltmeister informierte sich über die Besonderheiten der Schnitzel-Zubereitung, im Rahmen einer Dokumentation des TV-Senders kabel eins.Der Beitrag wird voraussichtlich im November 2008 in der Sendereihe "Abenteuer Leben" zu sehen sein. Zahlreiche Fans nutzen derweil die Chance, den russischen Riesen aus der Nähe zu erleben.

Die Autogrammkarten waren bereits nach kurzer Zeit vergriffen, so groß war der Andrang bei SCHNITZELHUBER in Kappel-Grafenhausen: Über 150 Fans und Autogrammjäger ließen sich von Nikolai Valuev und seiner sechsköpfigen Crew begeistern.

Begleitet von einem Kamerateam des TV-Senders kabel eins besichtigte der Box-Champion die Küche des im Juni 2008 neu eröffneten Restaurants. Hier ließ er sich in die Besonderheiten der Schnitzel-Zubereitung einweihen und durfte zudem selbst Hand anlegen. Die gesamte Reportage zum Valuev-Besuch wird voraussichtlich im November 2008 in der TV-Doku "Abenteuer Leben" zu sehen sein.

"Wir wollten zeigen, dass unsere Gerichte sowohl für Genuss als auch für eine bewusste Ernährung stehen", erklärt Geschäftsführer Jens Schneider sein Hauptanliegen. Mit geringen 10% besitzen SCHNITZELHUBER-Schnitzel deutlich weniger Fett als ein gekochtes Frühstücksei, so Schneider. Zudem verwenden die Schnitzelexperten ausschließlich rein pflanzliches, cholesterinfreies Rapsöl mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Alle Zutaten entstammen durchgängig kontrollierter Produktion. "Auch unsere Salate werden selbstverständlich täglich frisch zubereitet", ergänzt Jens Schneider

Von den Köstlichkeiten der SCHNITZELHUBER-Küche konnte sich WBA-Weltmeister Nikolai Valuev während seines Besuchs höchstpersönlich überzeugen: Der 2,13 m große und 150 kg schwere Box-Hüne wagte sich an ein rund 1,2 Kilo schweres Monsterschnitzel, musste sich diesem jedoch nach einiger Zeit geschlagen geben.

Unternehmer Karl-Heinz Schneider, der neben SCHNITZELHUBER noch zwei Autohöfe und zwei Hotels betreibt, ist vom Konzept seines Restaurants überzeugt:"Schnitzel zählen zu den beliebtesten Fleischgerichten Deutschlands.
SCHNITZELHUBER schafft ein besonderes Geschmackserlebnis, in hoher Qualität, zu einem sehr günstigen Preis."

Bis 2012 sollen in Südbaden weitere acht Restaurants unter seiner Regie stehen, so die Pläne von Karl-Heinz Schneider, der sich bei SCHNITZELHUBER bereits die entsprechenden Lizenzen gesichert hat.

K.-H. Schneider GmbH

Die K.-H. Schneider GmbH ist mit zwei Autohöfen sowie zwei Hotels an der A5 zwischen Offenburg und Freiburg vertreten. Firmengründer Karl-Heinz Schneider ist bereits seit 1977 als Selbstständiger im Tankstellen-Geschäft tätig, betreibt seit 1986 den Shell-Autohof in Kappel-Grafenhausen und seit 1996 den Europa-Park-Rasthof in Herbolzheim.

Seit 2005 leitet Karl-Heinz Schneider mit seinen Söhnen Maik-Thorsten und Dirk-Jens zudem die Geschicke des Euro-Hotels in Kappel-Grafenhausen sowie des Highway-Hotels in Herbolzheim. Im Juni 2008 eröffnete die K.-H. Schneider GmbH in Kappel-Grafenhausen das erste SCHNITZELHUBER-Restaurant Baden-Württembergs.

An den verschiedenen Standorten des Familienunternehmens sind nun insgesamt mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer