Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668560

Ein Tag nur für Schülerzeitungsmacher - der ß-kongress am 26.09. in Rostock

Schweriner Volkszeitung, Ostsee-Zeitung und Nordkurier unterstützen Schülerzeitungskongress

Rostock, (lifePR) - Die Journalisten von morgen gefördert von denen von heute - der ß-kongress (Schülerzeitungskongress) wird unterstützt von den großen Tageszeitungen im Land: der Schweriner Volkszeitung/Norddeutsche Neueste Nachrichten, der Ostsee-Zeitung und dem Nordkurier.

Workshops, Austauschrunden, Einblicke hinter die Kulissen – Ein Tag, der sich nur um eins dreht: die Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure im Land. Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) und die Landesinfostelle Schülerzeitung (LiSZ) laden gemeinsam mit dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LJR) zum ersten ß-kongress am 26. September 2017 nach Rostock ein.

Auf der Tagesveranstaltung werden verschiedene Workshops durchgeführt. Neben den Basisthemen wie Redaktionsorganisation oder Schreibstil wird auch Crossmediales wie Social Media, Video-Berichterstattung oder Greenscreen unter der Leitung von Journalist_innen und fachbezogenen Referent_innen angeboten. Die SVZ/NNN bietet einen Workshop für Grundschüler an, um den jüngsten Nachwuchs auf das Zeitungmachen vorzubereiten.
Auch für Eltern, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter_innen, die die Arbeit von Schülerzeitungsredaktionen unterstützen, soll es die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung geben.

der Ostsee-Zeitung, der Schweriner Volkszeitung/Norddeutsche Neueste Nachrichten, dem Nordkurier, dem Landesmarketing, der AOK Nordost, dem Institut für neue Medien Rostock, rok-tv, der Glashäger Brunnen GmbH, der Akademie für nachhaltige Entwicklung, sowie der VMV – Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH und DB Regio. Auf verschiedensten Wegen tragen alle Partner etwas zum ß-kongress bei.

Anmelden können sich Schülerzeitungsredaktionen aus Mecklenburg-Vorpommern noch bis zum 15.09.2017. Die Teilnahme am ß-Kongress ist kostenlos. Fahrtkosten können auf Antrag anteilig erstattet werden. Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.szkongress.jmmv.de

Am 26. September findet in Rostock der erste ß-kongress (Schülerzeitungskongress) statt. Die Veranstalter sind der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV), die Landesinformationsstelle Schülerzeitung (LiSZ) und der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LJR). Unterstützt werden sie durch die Partner Schweriner Volkszeitung/Norddeutsche Neueste Nachrichten, Ostsee-Zeitung, Nordkurier, Landesmarketing, AOK Nordost, Glashäger Brunnen GmbH, der Akademie für nachhaltige Entwicklung, rok-tv, Institut für neue Medien Rostock sowie der VMV – Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH und DB Regio. Für alle Schülerzeitungsmacher werden Austauschrunden und verschiedene Workshops mit professionellen Referenten angeboten.

Anmelden können sich Schülerzeitungsredaktionen aus MV noch bis zum 15.09.2017. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Infos unter www.szkongress.jmmv.de

Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist ein jugendeigener Verein, der seit 1993 Seminare und Veranstaltungen für Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Er versteht sich als Interessenvertretung junger Medienmacher. Weitere Informationen zum JMMV gibt es auf der Internetseite des Vereins unter http://www.jmmv.de/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gründer des Monats" August

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor knapp drei Jahren eröffneten Anita und  Vittorio Sparro mit viani´s Friseure den ersten Friseursalon im neuen Heidelberger Stadtteil Bahnstadt....

St. Leonhards-Akademie unterstützt Tutzinger Schülerakademie

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Tutzinger Schülerakademie ist eine Kooperationsveransta­ltung des Gymnasiums Tutzing mit der Evangelischen Akademie Tutzing, ein Forum für...

Disclaimer