Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689056

Tennisstar Angelique Kerber: Wie gewinnt sie wieder?

Schweinfurt, (lifePR) - Am Donnerstag veröffentlichte bild.de Auszüge aus dem Interview des Magazins „Emotion“ mit Tennisstar Angelique Kerber, die aus sportlicher Sicht ein Katastrophenjahr hinter sich hat. Nach dem Gewinn der Australian und US Open im Jahr 2016 folgte in der vergangenen Saison mit unzähligen Niederlagen der sportliche Absturz. Nun sehnt sie sich nach einem sportlichen Neuanfang. Jürgen Höller, Europas führender Erfolgs- und Motivationstrainer, der bereits zahlreiche Spitzensportler schulte, erklärt, wie jeder es schafft, mit Niederlagen umzugehen und nach einem Scheitern gestärkt wieder aufzustehen:

„Druck von außen und die eigene innere Erwartungshaltung führen dazu, dass die Lockerheit verloren geht. Diese Erfahrung teilt Angelique Kerber mit vielen Sportlern. Angst lähmt jedoch Kopf und Beine – folglich ist es fast unmöglich, das eigene Leistungsvermögen abzurufen. Das Ergebnis: Man spielt schlechter und verliert. Um immer das Allerbeste geben zu können, müssen Sportler die richtige Mischung aus An- und Entspannung finden. Hierbei hilft die Einsicht, dass Niederlagen dazugehören – nicht nur im Sport, auch im Leben. Viele begehen jedoch nach einem Misserfolg den Fehler, kein Risiko mehr eingehen zu wollen. Sie wiegen sich dadurch in Sicherheit und wollen so einem erneuten Scheitern aus dem Weg gehen. Realistisch betrachtet, verhindert diese Einstellung jedoch zukünftigen Erfolg – und das nicht nur beim Aufschlag im Tennis. Sobald Menschen jedoch aufhören, einen Fehler als etwas Negatives zu betrachten, verlieren sie automatisch die Angst davor, ihn zu begehen. Sie tanken Selbstbewusstsein und können das eigene Potenzial nutzen. Dazu sollten Gedanken an Niederlagen in positive Gedanken umgekehrt werden. So hilft es, sich vorzustellen, wie es sich anfühlt, eine Herausforderung zu gewinnen. Da es trotz allem nicht ausbleibt, dass Sportler auch einmal verlieren, ist es nach einem verlorenen Spiel wichtig, nicht in Selbstmitleid zu versinken. Um nicht aufzugeben, hilft es, den Fehlschlag selbst von der eigenen Person zu trennen. Niemand ist als Mensch weniger wert nur aufgrund einer Niederlage. Erfolg stellt einen Prozess dar. Deshalb empfiehlt es sich, kleine Ziele zu setzen. Das bedeutet nicht, den Traum vom Wimbledon-Sieg zu begraben, sondern sich auf dem Weg dahin realistische Herausforderungen zu setzen und von Spiel zu Spiel zu denken – das gilt übrigens für alles im Leben und nicht nur im Sport.“

 

Weitere Informationen unter www.juergenhoeller.com

Jürgen Höller Academy KG

Jürgen Höller gilt als Europas führender Erfolgs- und Motivationstrainer. Bereits mit 19 Jahren eröffnete er sein erstes Unternehmen und gründete in der Folgezeit 12 weitere erfolgreiche Firmen. So baute er den damals erfolgreichsten Fitnessclub Deutschlands (Fit & Fun) und 1988 die Inline Unternehmensberatung auf, die rund 2.000 Fitness- und Freizeitparadiese in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert und beraten hat. Seit 1988 betätigte er sich auch als Redner. Zuerst im Bereich Verkauf, später auf dem Gebiet Management und schließlich zu "Motivation und Erfolgsstrategien". 1991 wurde er "Unternehmer des Jahres". Die Zeitschrift "BUNTE" wählte ihn zu einem der "500 wichtigsten Deutschen" und die Zeitschrift "GQ" kürte ihn zu einem der "25 besten Redner unserer Zeit". In seinen Seminaren schulte er über 1,6 Mio. Menschen. Zahlreiche Spitzensportler, Politiker und Künstler, darunter Christoph Daum, Grit Breuer, Andi Goldberger u. v. m. erbrachten mit Jürgen Höllers Unterstützung Höchstleistungen. Seine über 60 Bücher, DVDs und Audioprodukte fanden mehr als 6 Mio. Leser und Hörer - darunter die Nummer-1-Bestseller "Sprenge Deine Grenzen" und "Sag ja zum Erfolg". Nachdem der geplante Börsengang seines Unternehmens aufgrund des Börsencrashs im Jahr 2000 scheiterte, geriet er mit seinem Unternehmen in Schwierigkeiten und erlebte schließlich die größte Krise seines Lebens, bei der er - außer dem Halt und der Liebe seiner Frau, seiner Familie und guter Freunde - alles verlor. Im Mai 2004 startete Jürgen Höller ein fulminantes Comeback. Zu diesem Zeitpunkt belasteten ihn noch 6,6 Millionen Schulden, die er innerhalb von nur 3,5 Jahren komplett tilgte. Heute bietet er mit seiner Jürgen Höller Academy wieder erfolgreich Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten an und füllt erneut die größten Hallen. Von der Zeitschrift FOCUS in Zusammenarbeit mit XING Coaches wurde er 2016 als "Top Coach" ausgezeichnet. Ebenfalls von Focus in Kooperation mit Statista wurde er als "Wachstumschampion 2016" ausgezeichnet, wo er auf Platz 149 der schnellst wachsenden Unternehmen ganz Deutschlands landete. Und auch ein Jahr später wurde er "Wachstumschampion 2017", dieses Mal erreichte sein Unternehmen Platz 201. Im April 2017 belegte die Jürgen Höller Academy im aktuellen Ranking der Financial Times Platz 495 der 1000 schnellst wachsenden Unternehmen in ganz Europa. Anfang Juli 2017 ermittelte ihn nun das Wirtschaftsmagazin Erfolg als Nummer 1 unter den "TOP 100"-Erfolgstrainern in Deutschland und Österreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für Männer mit Stil

, Medien & Kommunikation, Telecom Lifestyle Fashion B.V

Wer zum Vatertag etwas verschenken möchte, das lange Freude macht und sowohl stilvoll als auch nützlich ist, liegt mit einem Smartphone-Case...

Cordula Ressing übernimmt Leitung der weltweiten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen von Continental

, Medien & Kommunikation, Continental Reifen Deutschland GmbH

    Cordula Ressing hat Abteilungsleitung zum 1. März 2018 übernommen Neue Leiterin mit internationaler Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbei­t Ressing...

Kreistagssitzung am Montag, 23. April 2018

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

  Landrat Manfred Görig berichtet Rechnung­sergebnis 2017 – ein Plus von 8,4 Millionen Euro KIP Teil II Dachsanierung Großsporthalle Alsfeld Vogelsbergsc­hule...

Disclaimer