Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62438

Institutioneller Investor erwirbt "Haus Niederrhein" am Düsseldorfer Rathausufer

Kemper's Jones Lang LaSalle vermittelt Büroimmobilie in unmittelbarer Nähe der Königsallee und Flinger Straße

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die Liegenschaft "Haus Niederrhein" am Düsseldorfer Rathausufer 23 geht in das Eigentum eines Institutionellen Investors über. Verkäufer ist ein Privatanleger. Die Büroimmobilie mit 1.745 m² Nutzfläche befindet sich an der Düsseldorfer Rheinuferpromenade und in unmittelbarer Nähe der beiden Top- Einkaufsstraßen Königsallee und Flinger Straße. Das repräsentative siebengeschossige Objekt mit 20 Metern Front zum Rathausufer wurde 1915 erbaut und im Jahr 2004 umfangreich saniert.

Jones Lang LaSalle GmbH

Die Kemper's Jones Lang LaSalle Retail GmbH ist mit 220 Mitarbeitern an neun Standorten das führende Beratungsunternehmen für handelsgenutzte Gewerbeimmobilien in Deutschland. Kemper's Jones Lang LaSalle finden Sie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Weitere Information unter www.kempers-jll.net.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Designpreis “Copper in the Home” in Mailand verliehen

, Bauen & Wohnen, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Die 6. Auflage des "Copper and the Home"-Wettbewerbs, gefördert vom italienischen Kupferinstitut in Zusammenarbeit mit dem European Copper Institute,...

WeberHaus zieht hervorragende Jahresbilanz

, Bauen & Wohnen, WeberHaus GmbH & Co.KG

Der Fertighaushersteller WeberHaus mit Hauptsitz im badischen Rheinau-Linx profitiert vom derzeitigen Bauboom. „Die Auftragslage ist außerordentlich...

Berliner Dachdecker bei Dachziegelhersteller Meyer-Holsen

, Bauen & Wohnen, Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

Bei der Berliner Landesinnung ist es seit vielen Jahren Brauch, dass Vorstand und Bezirksmeister einmal im Jahr einen Industrie- und Handelspartner...

Disclaimer