Jubiläumsmarathon im bayerischen Bad Füssing

(lifePR) ( Bad Füssing, )
Am Sonntag, den 3. Februar 2013, fällt der Startschuss für den 20. Marathonlauf im bayerischen Bad Füssing.* Der Veranstalter, Johannesbad Bad Füssing, erwartet bei dem Jubiläumsmarathon 2013 über 2 000 Läuferinnen und Läufer aus dem In- und Ausland. Zahlreiche Topathleten, wie Karl Aumayr, Christian Jacob und René Kujan,** haben sich bereits angemeldet. Betreut wird auch dieser Marathon mit dem Motto "Laufen, thermalbaden und erholen" vom Organisationsteam des Johannesbades unter der Leitung von Thomas Richter, Geschäftsführer der Johannesbad Hotels Bad Füssing GmbH. Diese Sportveranstaltung hat in der Region bereits Kultstatus.

Am Samstag, den 2. Februar, findet traditionsgemäß ein Sport-Symposium im Johannesbad statt. Ehrengast ist diesmal der Südtiroler Extrembergsteiger Hans Kammerlander. 1996 bezwang er den Mount Everest und fuhr als erster Mensch auf Skiern wieder hinunter. "Dieses Sport-Symposium ist jedes Jahr wegen der VIPs, die man sonst nur im Fernsehen sieht, voll ausgebucht", so Thomas Richter. "Wer noch einen Platz ergattern möchte, sollte jetzt loslaufen!"

Der Johannesbad-Winter-Thermen-Marathon fand erstmals 1994 statt. Nur wenige Jahre später hat sich die attraktive Laufveranstaltung bereits sowohl in den Sportpublikationen als auch bei der großen Marathon-Gemeinde das Prädikat "Deutschlands beliebteste Winter-Laufveranstaltung" erworben.

Seit 1998 gibt es neben dem Marathon und dem Zehn-Kilometer-Lauf auch die Halb-Marathon-Distanz, die sich inzwischen zur beliebtesten Laufstrecke entwickelt hat. Hinzu kam in den letzten Jahren der Schülerlauf. Die Teilnehmerzahlen stiegen kontinuierlich von Jahr zu Jahr. Grund für eine Reporterin des Kindersenders KiKa in diesem Jahr mit einer Helmkamera am 10-Kilometer-Lauf teilzunehmen, um ihren jungen Zuschauern hautnah über den Jubiläumslauf in Bad Füssing zu berichten.

Insgesamt werden über 300 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den reibungslosen Ablauf und die Versorgung der Läufer an der Strecke sorgen. Nach dem Marathonlauf können die Sportler im quellfrischen Thermal-Mineralwasser der Johannesbad-Bäderlandschaft entspannen, einer deutschlandweiten Besonderheit des sportlichen Winter-Highlights.

* http://www.thermen-marathon.de

** Karl Aumayr: österreichischer Marathon-Staatsmeister 2012

René Kujan: Der 1. Mensch, der 2012 in 30 Tagen am Stück einmal um Island gelaufen ist, den flächenmäßig zweitgrößten Inselstaat Europas. Das bedeutet täglich eine Marathon-Strecke von 42,2 km.

Christian Jacob: Bayerischer Meister im 100 km Ultra-Lauf.Er wird für 3 Stunden der Zugläufer beim Jubiläumsmarathon sein, ein Novum beim Bad Füssinger Marathon.

Gesundheitszentrum. Die angrenzende Johannesbad-Fachklinik mit mehreren medizinischen Fachgebieten beschäftigt 25 Ärzte. Die Johannesbad-Therme mit rund 4.500 m² Wasserfläche und 13 Becken (27-39° C) zählt zu den größten Heilwasser-Thermen Europas und ist die größte in Deutschland. 2012 bestätigte das Institut für Wasserchemie und chemische Balneologie der TU München wieder, dass diese Therme eines der am höchsten konzentrierten Heilwasser in Deutschland ist. Die Johannesbad Unternehmensgruppe mit 10 Standorten in Deutschland und Österreich beschäftigt rund 2 000 Mitarbeiter (Stand: 2012).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.