Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 105053

Der Zugang zu Immobilienspezialisten: Jobware

Jobware und Immobilien Zeitung bauen auf Zusammenarbeit

Paderborn, (lifePR) - Wer bei Jobware eine Anzeige schaltet, erreicht ab sofort auch die Leser der Immobilien Zeitung. Positionen, die sich an Spezialisten aus der Immobilienbranche richten, erscheinen ohne Aufpreis auf www.jobware.de und www.IZ-Jobs.de, dem Online-Stellenmarkt der Immobilien Zeitung. Mit dieser Kooperation baut Jobware das Zielgruppenkonzept, das bereits mehr als 300 Partner umfasst, konsequent weiter aus.

Wer Personal in der Immobilienwirtschaft sucht, gewinnt so die richtigen Bewerber. Ob Projektentwickler, Planer, Vermittler oder Verwalter, auf diesem Wege werden erstklassige Kandidaten erfolgreich angesprochen und für neue Herausforderungen begeistert.

"Das Zielgruppenkonzept von Jobware minimiert die Streuverluste von Stellenanzeigen. Eingehende Bewerbungen passen. Unpassende Bewerbungen werden vermieden. So erleichtert Jobware die Personalgewinnung", erläutert Dr. Ulrich Rust, Vertriebsleiter bei Jobware.

"Wir haben mit Jobware einen erstklassigen Partner gewonnen, der aufgrund seiner Ausrichtung auf Fach- und Führungskräfte genau zu unserer Zielgruppe passt", so Gerrit Brinkhaus, Redaktionsleiter Online der Immobilien Zeitung.

Über die Immobilien Zeitung:

Die Immobilien Zeitung zählt zu den führenden Fachzeitschriften für die Immobilienwirtschaft in Deutschland. Jede Woche berichtet sie über das Geschehen auf dem Immobilienmarkt, liefert Hintergründe, Marktdaten, Personen- und Unternehmensnachrichten. Abonnenten erhalten zusätzlich den kostenlosen täglichen Newsletter IZ aktuell, in dem zeitnah über die wichtigsten Ereignisse der Branche informiert wird. Die Aufbereitung der Nachrichten wird durch ein 22-köpfiges Redaktionsteam mit Sitz in Wiesbaden, Berlin, Hamburg, München und Stuttgart gewährleistet.

Neben der Immobilien Zeitung gibt die Immobilien Zeitung Verlagsgesellschaft auch Bücher und Schriften zu immobilienwirtschaftlichen Themen heraus und unterstützt zahlreiche Projekte zur Verbesserung der branchenspezifischen Aus- und Weiterbildungssituation in Deutschland.

Die Immobilien Zeitung unterhält IZ-Jobs.de, das Job-Portal für Fach- und Führungskräfte der Immobilienbranche.

Jobware GmbH

Als einer der ersten Online-Stellenmärkte im Jahr 1996 gegründet, überzeugt Jobware durch Qualität, Service und Einsatz. Mit diesem Anspruch ist Jobware zu einem führenden Karriere-Portal in Deutschland geworden.*

Jobware ist eine Tochter der Medien Union, Ludwigshafen, eines der größten deutschen Medienkonzerne. Bereits 1999 hat sich Jobware der Verlagsbranche angeschlossen. Das stetig wachsende Netzwerk umfasst inzwischen mehr als 300 Partner, die die bei Jobware veröffentlichten Anzeigen zusätzlich publizieren (z. B. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, VDI nachrichten, Heise, Vogel Medien, Bundesingenieurkammer).**

Im Jahr 2000 wurde die hauseigene Personalberatung gegründet. Die Personalberater von Jobware profitieren von dem exklusiven Zugriff auf die ausgezeichneten Profile im Kandidaten-Netzwerk von Jobware.

Seit dem Jahr 2002 bietet Jobware darüber hinaus Verlagen erstklassige Dienstleistungen rund um den Stellenmarkt im Internet. Heute bereitet Jobware im Auftrag von unterschiedlichsten Fach- und Zeitungsverlagen monatlich eine fünfstellige Zahl von Stellenanzeigen zur Publikation im Internet auf.

*Eine Zusammenfassung der Untersuchungen und Tests finden Sie hier:
www.jobware.de/studien und hier: www.jobware.de/testergebnisse

**Eine vollständige Liste der aktuellen Partnerplattformen finden Sie hier:
www.jobware.de/kooperationen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer