Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65639

Stefan Spriesterbach Vertriebsleiter bei der JOBO AG

Gummersbach, (lifePR) - Stefan Spriesterbach (34), Senior Produktmanager bei der JOBO AG, übernimmt ab sofort zusätzlich die Position des Vertriebsleiters für Deutschland. In dieser Position verantwortet Stefan Spriesterbach die Planung, Steuerung sowie das Controlling des deutschen Außendienstes und ist zuständig für die Entwicklung und Implementierung der nationalen Vertriebs- Strategien. Herr Spriesterbach berichtet in seiner Funktion direkt an den Geschäftsführer Johannes Bockemühl.

"Ich freue mich sehr, dass wir diese strategische Position mit einem qualifizierten Mitarbeiter aus unseren eigenen Reihen besetzen können", so Johannes Bockemühl, CEO der JOBO AG. "In seiner neuen Funktion als Vertriebsleiter stärkt Herr Spriesterbach den deutschen Außendienst und übernimmt die Koordination der nationalen strategischen Vertriebsausrichtung."

Über JOBO AG: Das 1923 in Gummersbach gegründete und in dritter Generation familiengeführte Unternehmen hat sich in der Photoindustrie einen Ruf durch Qualität, Professionalität und Innovation gemacht. Diese Schlüsselwerte treiben das Unternehmen seit nunmehr 85 Jahren an und stehen für beständigen Erfolg in Zeiten schnellen Technologiewandels, wachsenden Märkten und Globalisierung.

JOBO Lösungen und Innovationen setzen Standards. Mit der Entwicklung und Herstellung des legendären "JOBO Tanks", mit dem Photographen und Labore schwarz-weiß Filme selbst entwickeln konnten, wurde JOBO zu einer kompetenten Marke in der Photobranche. NASA Photos des ersten Mondfluges (Apollo 11) wurden mit JOBO Equipment entwickelt.

Seit Gründung der internationalen und weltweit wichtigsten Photomesse photokina im Jahr 1950 ist JOBO kontinuierlicher Aussteller und im Jahre 2008 zum 30. Mal dabei. Grundvoraussetzung für den Erfolg von JOBO ist eine professionelle Zusammenarbeit mit Partnern, Händlern und Endkunden.

Das Leistungsspektrum reicht von mobilen Photospeichern, digitalen Bilderrahmen, Speicherkarten und Stativen bis zu Kiosk-Systemen und eigener Minilab-Entwicklung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer