Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158891

Jet Airways kehrt zum normalen Flugbetrieb zurück

Drehkreuze London (Heathrow) und Brüssel wieder offen / Heute Abend Sonderflug zwischen London und Mumbai

(lifePR) (München, ) Aufatmen bei Jet Airways-Kunden: Indiens größte private Fluggesellschaft kehrt wieder zum normalen Flugbetrieb zurück. Nachdem der Luftraum über Belgien und Großbritannien mehrere Tage aufgrund des Vulkanausbruchs auf Island gesperrt war, bedient Jet Airways die Strecken zwischen Nordamerika und Indien wieder über ihr Drekreuz in Brüssel. Auch die Strecken zwischen London (Heathrow) und Indien wurden wieder aufgenommen. Reisende ab Deutschland haben wie gewohnt täglich ab Brüssel Anschluss nach Indien (Delhi, Mumbai und Chennai) sowie Nordamerika (Toronto, New York und Newark) Ab Deutschland können Passagiere die Zubringerdienste von Brussels Airlines oder Lufthansa in Anspruch nehmen.

Um gestrandete Passagiere möglichst schnell an ihre Zielorte zu bringen, reagierte Jet Airways in den vergangenen Tagen zügig. Die gefährliche Aschewolke umgehend, wickelte der Premium Carrier seine Transatlantik-Flüge über den kurzzeitig eingerichteten Transit-Flughafen in Athen ab. Festsitzenden Passagieren in London und Mumbai hilft die Fluggesellschaft heute Abend mit einem Sonderflug. Somit kann Jet Airways nach nur einem Tag nach Wiederöffnung des belgischen und britischen Luftraums zum normalen Flugverkehr zurückkehren.

Den von Verzögerungen und Ausfällen betroffenen Passagieren kommt Jet Airways entgegen: Flüge können bis einschließlich Dienstag, 27. April 2010, kostenlos umgebucht oder storniert werden. Reisende können auf alle Flüge zwischen Freitag, 23. April 2010, und Mittwoch, 30. Juni 2010, zur gleichen Destination umbuchen oder bekommen den nicht genutzten Teil des Ticket-Preises zurückerstattet. Weitere Informationen erhalten Jet Airways-Kunden entweder über die offizielle Website www.jetairways.com oder von montags bis freitags, jeweils 9 bis 18 Uhr, über die deutsche Reservierungshotline: +49 (1805) 40 85 85 37.

JET AIRWAYS (India) Ltd.

Die größte private indische Fluggesellschaft wurde 1993 von Naresh Goyal in Mumbai gegründet und gilt als eine der am schnellsten wachsenden Fluglinien der Welt. Das Durchschnittsalter der Jet Airways-Maschinen beträgt etwa 4,69 Jahre. Mit ihrer jungen Flotte bestehend aus 61 Boeings, 12 Airbus und 14 ATRs bedient sie derzeit 65 Destinationen auf der ganzen Welt mit über 380 Flügen pro Tag. In Europa fliegt Jet Airways die Flughäfen von Brüssel und London Heathrow an. Deutsche Passagiere können die Zubringerdienste von Lufthansa und Brussels Airlines ab Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart nach Brüssel nutzen, die im Flugpreis enthalten sind. Außerdem verfügt sie über das größte Streckennetz innerhalb Indiens und erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie beispielsweise "Beste Indische Airline" (2009). Weitere Informationen zu Jet Airways unter: www.jetairways.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer