Ausgezeichnet: 46 Sieger beim Deutschen Exzellenz-Preis

(lifePR) ( Hamburg, )
Der Deutsche Exzellenz-Preis 2020 für herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Initiativen, Manager und Macher der Deutschen Wirtschaft ging gestern Abend an 46 digitale, innovative und kreative Unternehmen – darunter 15 Start-ups und vier Publikumspreisträger.

Am 23. Januar wurde zum dritten Mal der Deutsche Exzellenz-Preis verliehen. Die Initiatoren, das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), das DUB UNTERNEHMER-Magazin und der Nachrichtensender n-tv würdigen damit herausragende und zukunftsweisende Leistungen der deutschen Wirtschaft. Digital, innovativ, kreativ: Für diese Kriterien wurden neben renommierten Unternehmen wie Lufthansa, Otto, comdirect oder der Unternehmensberatung Roland Berger auch 15 Start-ups – wie zum Beispiel die digitale Kreationsplattform Storyliner – ausgezeichnet. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien hatte aus 133 Bewerbungen die besten 42 mit dem Prädikat „Exzellent“ bewertet. Vier weitere Unternehmen wurden durch den Publikumspreis prämiert. Schirmherrin Brigitte Zypries, Bundesministerin a. D., überreichte die Trophäen an die Sieger. Nach der feierlichen Preisverleihung in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz trafen sich Manager*innen, Start-up-Gründer*innen, Digitalexperten*innen und Kreative zum Networking.

In Ihrer Keynote betonte Brigitte Zypries eine positive Entwicklung des vergangenen Jahrzehnts: „Die letzten zehn Jahre haben Frauen deutlich nach vorne gebracht“. Und das ist eine wesentliche Basis für Digitalisierung, Innovation und Kreativität. Sie erinnerte jedoch das Publikum daran, dass Frauen noch immer nicht in genügender Anzahl in Führungspositionen eingesetzt werden. Ihr Appell: „Wir müssen diverser werden und das einander Zuhören wieder lernen, denn nur so können auch traditionelle Unternehmen den Weg in die Zukunft schaffen“.

Kategorie „Aus- und Weiterbildung“: Die Lufthansa Virtual Reality Weiterbildung

Einer der Gewinner des Abends war der „Pre-Flight Cabin Check“ von Lufthansa Aviation Training. Die 20-minütige Virtual Reality Trainings-Lösung schult Flugbegleiter mittels hochauflösender VR-Brillen und haptischer Gestensteuerung, vor dem Flug im an Bord versteckte, verbotene Gegenstände zu identifizieren. Eine bildirektionelle Schnittstelle gibt Feedback zu den Lernerfolgen und ermöglicht so die effektive Nutzung.

Doppelt geehrt: Die comdirect bank siegte in zwei Kategorien

Gleich zweimal mit dem Deutschen Exzellenz-Preis ausgezeichnet wurde die comdirect bank. In der Kategorie „Apps“ gewann „Chat Order“, die erste App für den einfachen digitalen Wertpapierhandel.  Die Jury bescheinigt „Chat Order“ einen „hohen Wirkungsgrad und hohen Nutzen“. In der Kategorie „Führung und Verantwortung“ siegte die comdirect bank mit ihrer Innovationsinitiative „Start-up Garage“, die Workshops, Wettbewerbe und Start-up-Kooperationen einschließt.

Start-up Storyliner demokratisiert das Marketing

In der Kategorie „Digitale Services B2B“ siegte das Hamburger Start-up Storyliner. Der Chatbot ist der erste digitale Content-Assistent für die Erstellung digitaler Inhalte, der Nutzer berät, was sie schreiben sollen, wie sie es formulieren und wann und wo sie es veröffentlichen sollen. Storyliner berät automatisiert, empfiehlt konkrete Inhaltselemente, generiert und optimiert fertige Stories. Auszeichnungswürdig, wie die Jury meint.

Publikumspreis

Erneut waren die Leser des DUB UNTERNEHMER-Magazins dazu aufgerufen, in vier Kategorien Preisträger*innen zu küren. Den Publikumspreis erhielten das Kölner Start-up m.Doc für Patientenkommunikation im Krankenhaus, die W. Schillig Polstermöbelwerke mit ihrem 3-D-Polstermöbelkonfigurator, developHER von Otto sowie das Automated-Machine-Learning-Tool von Weidmüller Interface.

Außerordentliche Leistungen sichtbar machen: Der Deutsche Exzellenz-Preis

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), das DUB UNTERNEHMER-Magazin und der Nachrichtensender n-tv vergeben den Deutschen Exzellenz-Preis, der die oft zu wenig präsenten herausragenden Leistungen deutscher Unternehmen und der Macher hinter ihnen sichtbar macht. Mit dem Preis werden Firmen, Start-ups, Agenturen und Unternehmer*innen ausgezeichnet, die exzellente Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen oder Initiativen hervorgebracht haben. Die Gewinner wurden von einer Jury aus 21 unabhängigen Vertretern*innen aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft gekürt. Auch in diesem Jahr war die Jury renommiert besetzt. Mit dabei Anna Alex, Gründerin von Outfittery, Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, Margret Suckale, Multiaufsichtsrätin, Dr. Oliver Reichel-Busch, Head of Innovation Systems bei der Lufthansa Technik, der Hamburger Marketing-Professor Michel Clement, KPMG Strategie-Experte Henning Bauwe, Mobilitätsexpertin und DB Cargo Vorstandsvorsitzende Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Christophe Hocquet, CEO von Brille24/Essilor-Luxottica, HR-Expertin Anna Kaiser, Antje Leminsky Vorstandsvorsitzende der Grenke AG, Civey Gründerin und Geschäftsführerin Janina Mütze, Aktion Mensch Geschäftsleiter Ingo Notthoff, Karolina Decker, Co-Gründerin von FinMarie, Haufe CEO Markus Reithwiesner, Digital Business Expertin Stephanie Renda, Joonko CEO Dr. Carolin Gabor, Hepster-Gründerin Hanna Bachmann, die Digitalisierungsexpertin Dr. Birte Gall, Professor Thomas Liebetruth von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, Trendforscher Peter Wippermann und der Start-up-Experte Dr. Sebastian Schäfer. Schirmherrin des Deutschen Exzellenz-Preises ist die ehemalige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Weitere Informationen zum Deutschen Exzellenz-Preis sowie die Liste aller Gewinner finden Sie unter www.deutscherexzellenzpreis.de. Zudem werden das DUB UNTERNEHMER-Magazin in Ausgabe 1/20 (ET: 28. Februar) und n-tv im Verbrauchermagazin „Ratgeber Hightech“ am 27. Januar um 18:35 Uhr über die Veranstaltung berichten.

Die Initiatoren:

Deutsches Institut für Service-Qualität

Das Marktforschungsinstitut verfolgt das Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern. Das DISQ führt seit 2006 im Auftrag verschiedener Medien Wettbewerbsanalysen durch. Diese zeigen aus Kundensicht, wer in Sachen Service führend ist. So sorgt das Institut für mehr Transparenz bei der Auswahl der Besten – bei Banken, oder Versicherungen, Baumärkten, oder Gastronomie, Telekommunikationsanbietern, oder Internet-Shops.

DUB UNTERNEHMER-Magazin

Das Leitmedium für die digitale Transformation erscheint in einer Gesamtauflage von mehr als 270.000 Exemplaren am Kiosk, als Bordexemplar an den deutschen Flughäfen sowie als Supplement in „Handelsblatt“ und „Wirtschaftswoche“ und erreicht so pro Ausgabe rund 900.000 Leser. Weitere Trägermedien sind „WELT am SONNTAG“ und die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Nachrichtensender n-tv

Seit 1992 bietet n-tv seinen Zuschauern rund um die Uhr das Neueste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. n-tv ist Deutschlands erster Nachrichtensender. Mit einem plattformübergreifenden News-Angebot und dem größten Wirtschaftsanteil im TV ist n-tv eine der bedeutendsten Nachrichten-und Wirtschaftsmarken in Deutschland. n-tv belegt regelmäßig einen Spitzenplatz unter den digitalen Newsangeboten in Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.