Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68664

Dieter Ilg im Jazzinstitut

(lifePR) (Darmstadt, ) Der Bassist Dieter Ilg zählt heute zu jener Handvoll europäischer Spitzenmusiker, die es verstehen, in jedes Projekt einen unverkennbaren musikalischen Beitrag einfließen zu lassen. Ob als gefragtes, stilsicheres Gruppenmitglied oder als Führer seiner eigenen Ensembles: immer versteht es Ilg, seine Funktion als Bassist und Fundament des musikalischen Geschehens mit einer grazilen Leichtigkeit und Ausdrucksstärke zu verbinden, die sich den üblichen instrumentaltechnischen Schwierigkeiten des Kontrabasses zu entziehen scheint. Im Frühjahr 2008 hatte sein neues Soloprojekt Premiere. Am 1. Oktober erschien die dazu gehörige CD "Bass" (Full Fat 07).

Beim JazzTalk wird er sich mit Wolfram Knauer über sein Instrument unterhalten, aber auch über die vielen Projekte, an denen er sonst so beteiligt ist, von Till Brönner über Charlie Mariano bis zu Thomas Quasthoff. Und übers Kochen - denn Ilg ist begeisterter Koch und hat seit langem seine eigene Kochkolumne in der Zeitschrift JazzThing, in der er Kollegen nach ihren Lieblingsrezepten befragt - ach was: sie gleich mitkocht.

SPIELORT: Jazzinstitut Darmstadt, Gewölbekeller
Bessunger Strasse 88d
64285 Darmstadt
http://www.jazzinstitut.de

ANFANGSZEIT: 20:30 Uhr

EINTRITT: 15 Euro; ermäßigt: 12 Euro; [unter 21 Jahre: 3 Euro]

KARTENRESERVIERUNG EMPFOHLEN: Telefon (06151) 963700 oder per e-mail jazz@jazzinstitut.de

DIE NÄCHSTEN KONZERTE IM JAZZINSTITUT:

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 20:30 Uhr:
<< forum international >>
Pawel Kaczmarczyk Trio AUDIOFEELING
Eintritt: 12 Euro; ermäßigt: 10 Euro; [unter 21 Jahre: 3 Euro]

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 20:00 Uhr:
Ausstellungseröffung:
"Polski Jazz - Ein Fenster zur Freiheit"
Fotoausstellung des polnischen Jazzfotografen Marek A. Karewicz
Eintritt: frei

Freitag, 24. Oktober 2008:
Gerd Schumacher Sextett
Eintritt: 8 Euro; ermäßigt: 6 Euro; [unter 21 Jahre: 3 Euro]

Freitag, 31. Oktober 2008:
Bessunger Jam Session
... mit dem Georg Boessner Trio Eintritt: frei

Ausstellung bis zum 10. Oktober 2008:
wochentags von 10 bis 17 Uhr in der Galerie des Jazzinstituts
"COME ON, GET HOT!"
Jazz-Cartoons aus dem Kultmagazin "The New Yorker"
Eintritt: frei

Ausstellung vom 15. Oktober bis 14. November 2008:
Wochentags von 10 bis 17 Uhr in der Galerie des Jazzinstituts
"Polski Jazz - Ein Fenster zur Freiheit"
Fotoausstellung des polnischen Jazzfotografen Marek A. Karewicz Eintritt: frei

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer